Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > Der Boxenstopp

Der Boxenstopp

von Lukas Kanczik (1:72 verschiedene Hersteller)

Der Boxenstopp

Das Diorama

Beim Bau des Dioramas verwendete ich wieder einen Holzsockel, den ich nach meinen Vorstellungen mit der Flex und anderen Schleifmöglichkeiten bearbeitete. Anschließend ölte ich das Rüsterholz ein. Später modellierte ich mit Styrodur und lufthärtender Modelliermasse erste grobe Strukturen der Landschaft.

Der Boxenstopp

Der Boxenstopp

Die Straße sowie der Bürgersteig bestehen aus Styrodur und wurden von mir selbst gebaut. Die Kopfsteinpflaster erstellte ich mit einer umfunktionierten Aderendhülse. Auf diese Weise stanzte ich das Kopfsteinmuster hinein. Das Gebäude sowie die Ruine bestehen aus Balsaholz, Gips, Styrodur und Reparaturspachtelmasse. Dazu fügte ich an den Bruchstellen und Beschädigungen des Mauerwerks Steine von Juweela ein.

Der Boxenstopp

Der Boxenstopp

Die zwei Behälter waren einst Neozed-Schmelzsicherungen und die Handräder für die Ventile sind die Kennmelder der Sicherungen. Die Verrohrung besteht aus massiver Kupferleitung und das Belüftungsrohr oben auf dem Behälter ist eine Aderendhülse.

Der Boxenstopp

Den Boden der Ruine gestaltete ich mit gesiebter Gartenerde in Verbindung mit Leim und Wasser. In die noch feuchte Erdmasse fügte ich einiges an Gerödel ein, dass ich zum Teil auch schon vorlackiert hatte. An zwei Stellen fügte ich Pfützen ein, die aus eingefärbtem Gießharz bestehen. Danach platzierte ich an weiteren ausgewählten Stellen H- Träger und Wellbleche aus Messing. Darüber hinaus verbog und beschädigte ich auch diverse Rohre aus Aluminium und fügte sie in das Diorama ein.

Der Boxenstopp

Der Boxenstopp

Das Modell

Nachdem ich den größten Teil des Dioramas gestaltet hatte, konnte endlich der Panther G auf das Diorama platziert werden. Mehr zu dem Panther G von Vespid kann man in meinem letzten Beitrag hier auf Modellversium erfahren.

Der Boxenstopp

Der Boxenstopp

Die Figuren

Die hier eingesetzten Figuren sind allesamt von ZVEZDA und wurden teilweise neu gestaltet. Die Figuren aus dem Set mit der Nummer 6271 fallen etwas größer aus als die Figuren aus den anderen Sets von ZVEZDA. Dies sollte man beachten, wenn man Szenen mit anderen Figuren darstellen möchte.

Der Boxenstopp

Der Boxenstopp

Bemalt habe ich sie wie gewohnt mit Vallejofarben. Danach bekamen sie noch einen Pinwash und zu guter Letzt trug ich zur Darstellung der Verschmutzung Pigmente auf. Nachdem ich die Figuren fertig gestellt hatte, fügte ich auch diese in das Diorama ein.

Der Boxenstopp

Der Boxenstopp

Die Szene...

...soll eine Panther-Besatzung zeigen, die ihren Panzer zu einem Versteck gebracht hat. Mitten zwischen den Ruinen führen sie kleinere Reparaturen durch und füllen Vorräte auf, die sie zuvor an ausgewählten Stellen platziert haben. Zu dumm, dass dieser kleine „Boxenstopp“ von den gegnerischen Truppen aufgeklärt wurde…..

Der BoxenstoppDer BoxenstoppDer BoxenstoppDer BoxenstoppDer BoxenstoppDer BoxenstoppDer Boxenstopp

Der Boxenstopp

 

Lukas Kanczik

Publiziert am 28. July 2022

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > Der Boxenstopp

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog