Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Swordfish Models > Carley Float N°16

Carley Float N°16

(Swordfish Models - Nr. 35014022)

Swordfish Models  - Carley Float N°16

Produktinfo:

Hersteller:Swordfish Models
Sparte:Schiffe Militär WK2
Katalog Nummer:35014022 - Carley Float N°16
Maßstab:1:350
Kategorie:Detail-Sets
Erschienen:2024
Preis:ca. 7,95 €
Inhalt:
  • 10 Stk. Carley Floats
  • 40 Paddel
Empfohlener Bausatz:Alle Einheiten der Royal Navy aus der Zeit zwischen 1939 bis 1945

Besprechung:

Nahezu alle Einheiten der Royal Navy waren zur Zeit des Zweiten Weltkrieges und sicherlich noch eine Zeit darüber hinaus mit Rettungsflößen ausgestattet. Die Carley Floats gab es in unterschiedlichen Größen mit entsprechenden Aufnahmekapazitäten. Je größer die Einheit, je größer die geführten Carley-Flöße. Das hier vorgestellte Carley-Floß  N°16 wurde im Wesentlichen auf den Corvetten, Fregatten und Zerstörern geführt.

Dem Set liegen zehn Flöße und je Floß vier kurze Paddel bei. Damit lässt sich z.B. eine Flower Class mit den sehr gut detaillierten Bauteilen gegenüber den einfach gehaltenen Bausatzteilen extrem aufwerten.   

Swordfish Models  - Carley Float N°16

Swordfish Models  - Carley Float N°16

Der Rahmen mit den 3D-gedruckten Teilen befindet sich mittels eines transparenten Klebepads gut gesichert in einer Blisterbox. Die Bauteile sind über die Stützstruktur fest mit dem Artikelträger verbunden.

Beim Herausnehmen ist darauf zu achten, keine der feinen Details zu beschädigen. Gleiches gilt für das Heraustrennen aus den Stützstrukturen. Die extrem feinen Paddel stellen dabei sicherlich eine kleine Herausforderung dar, bei entsprechender Vorsicht sollte es allerdings gelingen. 

Bewährt hat sich, die Strukturen am unteren Ende möglichst mit einem Cutter vorsichtig von dem Artikelträger zu trennen und anschließend durch leichtes und vorsichtiges Biegen die Stützstrebe am Modell zu lösen. Wer zur Säge greift: ACHTUNG, der Resinstaub ist, gerade wenn noch nicht komplett ausgehärtet, gesundheitsschädlich!

Apropos: trotzdem der Hersteller seine Produkte aushärtet, empfiehlt es sich, die Artikel einige Zeit in der Sonne zu lagern. Pralle Sonne sollte vermieden werden, ein schattiger Platz auf der Fensterbank reicht hier völlig aus.

Swordfish Models  - Carley Float N°16

Swordfish Models  - Carley Float N°16

Stärken:
  • sehr fein detailliert
  • Ersatz für die Bausatzteile z.B. der Mirage Models Flower Class
Schwächen:
  • keine ersichtlichen
Anwendung: Für den erfahrenen Modellbauer

Fazit:

3D-gedruckte Zubehörteile sind aus unserem Hobby mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Gerade im Bereich von Klein- und Zurüstteilen bieten sie einen qualitativ hochwertigen Ersatz von weniger gut detaillierten Bausatzteilen und gegenüber vergleichbarem Resinguss in Verbindung mit Fotoätzteilen reduzieren sie den Aufwand deutlich – Fazit: sehr empfehlenswert!

Diese Besprechung stammt von Christian Bruer - 30. Mai 2024

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Swordfish Models > Carley Float N°16

© 2001-2024 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links

Modellbauer-Profil
Christian Bruer
Land: DE
Beiträge: 112
Dabei seit: 2006
Neuste Artikel:
Panzerkampfwagen 38 (t)
MT-LBM 6MB

Alle 112 Beiträge von Christian Bruer anschauen.

Mitglied bei:
VMF-06
Modellmarine / IG Waterline
Replica Ostfalia