Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Kosmo 2000 > Tornado Airbrakes

Tornado Airbrakes

(Kosmo 2000 - Nr. 102)

Kosmo 2000 - Tornado Airbrakes

Produktinfo:

Hersteller:Kosmo 2000
Sparte:Flugzeuge Militär Modern
Katalog Nummer:102 - Tornado Airbrakes
Maßstab:1:72
Kategorie:Detail-Sets
Erschienen:2021
Preis:UVP 3,49 €
Inhalt:
  • 1 3D-Druck-Träger mit 2 Bauteilen
  • 1 Blatt mit Verarbeitungshinweisen
Empfohlener Bausatz:PANAVIA Tornado IDS und ECR, Revell, 1:72

Besprechung:

Das Original

Im Mai 1969 einigten sich die NATO-Länder Deutschland, Großbritannien und Italien darauf, ein gemeinsames Mehrrollenkampflugzeug als Ersatz für mehrere veraltete Flugzeugmuster zu entwickeln. Daraus entstand der MRCA (Multi Role Combat Aircraft) Tornado, der am 14.8.1974 seinen Erstflug hatte. Deutschland beschaffte ab 1979 insgesamt 357 Flugzeuge, davon 322 der Version IDS (Interdiction and Strike) sowie 35 der Version ECR (Electronic Combat and Reconnaissance). Zur Zeit sind noch 92 Flugzeuge im Dienst, davon 85 bei der Luftwaffe in zwei Geschwadern. Der Tornado soll nach der derzeitigen Planung ab 2025 als Zwischenlösung durch die F-35 ersetzt werden. Ab 2040 soll dann das gemeinsam mit Frankreich in Entwicklung befindliche Waffensystem FCAS (Future Combat Air System) die F-35 und auch den Eurofighter ersetzen.

Der Tornado im Modellbau

Als Modell wird der Tornado seit vielen Jahren von mehreren Modellherstellern in verschiedenen Versionen in den gängigen Maßstäben angeboten. Ebenso gibt es auf dem Aftermarket vom kompletten Cockpit über korrigierte Radome bis hin zu verschiedenen Bewaffnungen viele Zurüstsets zu kaufen.

Kosmo 2000 bietet nun als Zurüstteile speziell für das aktuelle Revell Modell in 1:72 verschiedene Avionikbays in geöffnetem Zustand sowie Strukturteile wie Airbrakes, Fahrwerkschächte und Lufteinläufe an. Die entsprechenden Stellen müssen im Originalbausatz herausgeschnitten und die Zurüstteile eingepasst werden. Die Avonikbays sind nur für die IDS-Version geeignet, die ECR-Version unterscheidet sich in kleinen Details davon. In diesem Bericht werden die einzelnen Sets beschrieben und mit dem Original verglichen. Die Sets wurden alle im 3D-Druck hergestellt und bestehen daher aus einem Stück. Die geöffneten Klappen sind meistens extra gedruckt.

Tornado AirbrakesTornado AirbrakesTornado AirbrakesTornado AirbrakesTornado Airbrakes

Tornado Airbrakes

 

Die 3D-Druck-Teile von Kosmo 2000

Der Tornado verfügt über zwei Luftbremsen, die neben dem Seitenleitwerk auf jeder Seite oben auf dem Rumpf eingebaut sind. Sie werden hauptsächlich für Flugmanöver in der Luft verwendet, zum Abbremsen nach der Landung ist der Tornado mit einer Schubumkehranlage ausgerüstet.

Stärken:
  • Detaillierte Austauschteile aus Resin
  • Das Preis-/Leisungsverhältnis ist in Ordnung
Schwächen:
  • Abgesehen von den fehlenden Lackierhinweisen: Keinen augenscheinliche Schwächen zu erkennen
Anwendung: Nicht für den Modellbaueinsteiger geeignet.

Fazit:

Die neuen Airbrakes sind auf der Innenseite sehr detailliert, der Einbau macht allerdings nur im ausgefahrenem Zustand Sinn. Die Hydraulikstempel sind aus dem Originalbausatz zu verwenden.

Weitere Infos:

Referenzen:
  • Die Bezugsquelle für dieses Set ist hier zu finden.
  • Empfehlenswerte Literatur: Panavia Tornado, Aircraft References No. 01, Klein + Gerard, Fox Two / AirDOC, ISBN 978-3-935687-17-1

Diese Besprechung stammt von Peter Theisen - 20. April 2022

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Kosmo 2000 > Tornado Airbrakes

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog