Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Clear Prop! > I-16 Type 5 "in the sky of Spain"

I-16 Type 5 "in the sky of Spain"

(Clear Prop! - Nr. CP72023)

Clear Prop! - I-16 Type 5

Produktinfo:

Hersteller:Clear Prop!
Sparte:Flugzeuge Militär bis 1939
Katalog Nummer:CP72023 - I-16 Type 5 "in the sky of Spain"
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2022
Preis:ca. 20 €
Inhalt:
  • 7 Spritzrahmen
  • 1 Markierungsbogen
  • 1 Bauanleitung

Besprechung:

Zum Original

Die Polikarpow I-16 war ein sowjetisches Jagdflugzeug aus den 1930er Jahren mit einem lufgekühlten Neunzylinder-Sternmotor. Insgesamt wurden von 1934 bis 1943 8.643 Maschinen gebaut, davon 1.639 als zweisitzige Trainerversion. Der Erstflug fand am 31. Dezember 1933 statt.

Um die republikanischen Truppen im spanischen Bürgerkrieg zu unterstützen, schickte die Sowjetunion die I-16 auch auf die iberische Halbinsel. Hier trafen am 31. Oktober 1936 die ersten 31 Polikarpows ein und erhielten dort den Namen Mosca (dt. Fliege).

 

Insgesamt wurden 157 Maschinen vom Typ 5 und Typ 6 und 136 vom Typ 10 geliefert. Dort waren nach dem Zweiten Weltkrieg noch 22 Flugzeuge flugfähig. 30 I-16 wurden in Jerez nachgebaut und waren bis 1953 im Einsatz. Sie konnte sich gegen die Jagdmaschinen der Nationalisten anfangs gut mit ihrer Manövrierfähigkeit durchsetzen. Dass die I-16 serienmäßig in Spanien gebaut wurde, konnte nicht mehr realisiert werden.

 

Quelle: Wikipedia

I-16 Type 5 "in the sky of Spain"I-16 Type 5 "in the sky of Spain"I-16 Type 5 "in the sky of Spain"I-16 Type 5 "in the sky of Spain"Zusätzlicher Spritzling mit alternativen OberflügelnI-16 Type 5 "in the sky of Spain"

I-16 Type 5 "in the sky of Spain"

 

Das Modell

ClearProp! hat zusammen mit der "Early Version" auch den Bausatz CP72023 auf den Markt gebracht. Der Grundbausatz ist der gleiche, jedoch werden ein paar andere Teile benutzt bzw. weggelassen, außerdem liegt ein weiterer Spritzling mit alternativen Oberflügeln bei. Die 100 Kunststoffteile verteilen sich auf fünf grauen und einem klaren Gußrahmen.

Auf Gußast A befinden sich die großen Teile für den Flieger.

Gußast B beherbergt neben dem Motor unterschiedlich zu verbauende Kleinteile.

Auf Rahmen C finden wir zwei Oberseiten für die Tragflächen, diese sind bei der „Early Version“ nicht dabei.

Die beiden Gußrahmen E bestehen nur aus den jeweiligen Flügeloberseiten.

Ob die Tragflächen von Gußrahmen C oder E verbaut werden sollen, entscheidet sich in Bauabschnitt 5, je nach dem, welche Lackieroption man bauen möchte.

Der klare Gußrahmen Z beinhaltet acht Klarsichtteile, von denen drei nicht benötigt werden.

Sauber und schlierenfrei überzeugt auch die Materialstärke.

Die Decals sind sauber und versatzfrei gedruckt. Der Trägerfilm ist scharf und knapp neben den Flächen zu Ende. Hier finden sich sogar zwei unterschiedliche Cockpitlayouts.

I-16 Type 5 "in the sky of Spain"I-16 Type 5 "in the sky of Spain"I-16 Type 5 "in the sky of Spain"I-16 Type 5 "in the sky of Spain"

I-16 Type 5 "in the sky of Spain"

 

Die Bauanleitung führt in 17 Schritten zum fertigen Modell. Im Anschluss daran kann man  zwischen den sechs Decaloptionen wählen. Farbangaben sind für Mr. Color und Ammo, jedoch stehen die Farben auch in Textform da und zusätzlich sind alle Farben auch farbig abgedruckt.

I-16 Type 5 "in the sky of Spain"I-16 Type 5 "in the sky of Spain"I-16 Type 5 "in the sky of Spain"I-16 Type 5 "in the sky of Spain"I-16 Type 5 "in the sky of Spain"I-16 Type 5 "in the sky of Spain"I-16 Type 5 "in the sky of Spain"
I-16 Type 5 "in the sky of Spain"I-16 Type 5 "in the sky of Spain"I-16 Type 5 "in the sky of Spain"I-16 Type 5 "in the sky of Spain"

I-16 Type 5 "in the sky of Spain"

 

Darstellbare Maschinen:
  • I-16 type 5. 21st Air Group, 1 aero. (1 Escuadrilla de Mosca). Aircraft of the Hero of the Soviet Union Senior Lieutenant Vladimir Bocharov. Madrid, 11/13/1936
  • I-16 type 5. Alown by pilot Sergey Kuznetsov, Carreno airfield. Possibly 1 air squadron (1 Escuadrilla de Mosca), October 1937  
  • I-16 type 5. The plane of the Soviet pilots defending the port of unloading Cartagena, San Javie, 1936  
  • I-16 type 5. Torrijos Airfield. This aircraft was shot down during the Battle of Brunete Baitenente Tocci by Fiat CR.32 in July 1937 
  • I-16 type 5. 21 Air Group, 4 Air Squadron (4 Escuadrilla de Mosca), North of Spain, 1937-1938
  • I-16 type 5. 21 Air Group, 4 Air Squadron (4 Escuadrilla de Mosca),1937. Flown by pilots Sergeant Pedro Rueda and Jaime Perez Chulvi
  •  I-16 type 5. 21 Air Group, 4 Air Squadron (4 Escuadrilla de Mosca), 1937-1938, Flown by pilots Morales and Zarauza
  •  I-16 type 5. Nationalist trophy, Cuatro Vientos airfield (de Cuatro Vientos) According to other sources airfield - Seville-Tablada. March 1938  
Stärken:
  • saubere Gußqualität
  • sehr feine Details
  • 2 Instrumentenlayouts als Decal
Schwächen:
  • keine ersichtlichen
Anwendung:
  • für Anfänger geeignet

Fazit:

Für 18€ bekommt man einen schönen Bausatz, der acht Decaloptionen beinhaltet. Der Detaillierungsgrad des Modells überzeugt durch seine feinen Gravuren und Nietreihen. Weiteres Zubehör sowie das Modell selbst ist direkt über den Hersteller zu beziehen.

Weitere Infos:

Anmerkungen:

Vielen Dank an ClearProp! für die Bereitstellung des Besprechungsmusters!

Diese Besprechung stammt von Florian Hölzel - 26. September 2022

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Clear Prop! > I-16 Type 5 "in the sky of Spain"

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog