Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Clearprop Models > I-16 Type 5 Early Version

I-16 Type 5 Early Version

(Clearprop Models - Nr. CP72024)

Clearprop Models - I-16 Type 5 Early Version

Produktinfo:

Hersteller:Clearprop Models
Sparte:Flugzeuge Militär WK2
Katalog Nummer:CP72024 - I-16 Type 5 Early Version
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2022
Preis:UVP 18 €
Inhalt:
  • 6 Spritzrahmen mit total 100 Bauteilen (Herstellerangabe)
  • 1 Markierungsbogen
  • 1 Bauanleitung

Besprechung:

Das Original

Im Jahr 1932 wurden in Russland die Konstrukteurbüros ZAGI (Suchoi) und ZKB (Polikarpow) mit der Entwicklung eines neuen Jagdflugzeuges beauftragt. Den Zuschlag erhielt das Modell ZKB-12, das Ende Dezember 1933 den Erstflug hatte. Die Serienfertigung startete Mitte 1934 mit der Bezeichnung I-16 Typ 1. In den Folgejahren wurde das Flugzeug immer weiter verbessert. Die höchste Version war der Typ 30.

Die erste Fronterfahrung machte die Maschine im Spanischen Bürgerkrieg, wo etwa 470 Maschinen vom Typ 5 und 6 auf der Seite der Republikaner im Einsatz waren. Wegen ihrer Geschwindigkeit und Wendigkeit hatten sie sich sehr gut bewährt. Erst als in diesem Konflikt die modernen Bf 109E-Flugzeuge eingesetzt wurden, war die Überlegenheit der I-16 gebrochen.

Etwa 250 weitere I-16 Typ 10 wurden nach China exportiert und kämpften dort gegen die japanische Luftwaffe. Nach dem Überfall der Wehrmacht auf die Sowjetunion war die Maschine dort noch weit verbreitet. Ende 1943 wurde die I-16 vom Fronteinsatz zurückgezogen, da inzwischen leistungsstärkere Alternativen zur Verfügung standen. Insgesamt wurden etwa 10.300 Maschinen hergestellt, darunter etwa 3.400 zweisitzige Trainingsmaschinen.

In den 1990er Jahren wurden sieben I-16 aus Wrackfunden und Neubauteilen neu gefertigt bzw. in den flugfähigen Zustand restauriert. Eine Reihe von historischen Maschinen sind heute in Museen zu besichtigen.

I-16 Type 5 Early VersionI-16 Type 5 Early VersionI-16 Type 5 Early VersionI-16 Type 5 Early VersionI-16 Type 5 Early VersionI-16 Type 5 Early VersionI-16 Type 5 Early Version
I-16 Type 5 Early VersionI-16 Type 5 Early VersionI-16 Type 5 Early VersionI-16 Type 5 Early VersionI-16 Type 5 Early VersionI-16 Type 5 Early VersionI-16 Type 5 Early Version
I-16 Type 5 Early Version

I-16 Type 5 Early Version

 

Der Bausatz

ClearProp! brachte die I-16 Type 5 als Starter Kit dieses Jahr heraus. Öffnet man die Schachtel, findet man alle Teile in Polybags verpackt wieder. Die Klarsichtteile und die Nassschiebebilder findet man separat verpackt in Zipperbeuteln. Die 100 Kunststoffteile verteilen sich auf fünf grauen und einem klaren Gußrahmen.

Auf Gußast A befinden sich die großen Teile für den Flieger.

Gußast B beherbergt neben dem Motor unterschiedlich zu verbauende Kleinteile.

Auf Rahmen C - dieser ist nicht als solches markiert und gehört eigentlich mit an B dran - finden wir diverse Kleinteile.

Die beiden Gußrahmen E bestehen nur aus den jeweiligen Flügeloberseiten.

Der klare Gußrahmen Z beinhaltet acht Klarsichtteile, von denen drei nicht benötigt werden. Sauber und schlierenfrei überzeugt auch die Materialstärke.

I-16 Type 5 Early VersionI-16 Type 5 Early VersionI-16 Type 5 Early VersionI-16 Type 5 Early VersionI-16 Type 5 Early VersionI-16 Type 5 Early VersionI-16 Type 5 Early Version
I-16 Type 5 Early VersionI-16 Type 5 Early VersionI-16 Type 5 Early Version

I-16 Type 5 Early Version

 

Darstellbare Maschinen:
  • I-16 type 5, Belarusian Military District, 1936
  • I-16 type 5, Air Force Research Institute, summer 1939
  • I-16 type 5, 2ae. 70th IAP. Mongolian People's Republic, autumn 1938
  • I-16 type 5, (No. 123954) prototype of the first serial I-16 type 5. Air Force Research Institute J.
  • I-16 type 5, 21st squadron. Pilot Liu Chi Sheng (Three victories) Hankow, March 1938
  • I-16 type 5, Aircraft of Soviet pilots of internationalists, 1938
Stärken:
  • Saubere Gußqualität
  • Sehr feine Details
  • Zwei Instrumentenlayouts als Decal
Schwächen:
  • Keine augenscheinlichen Schwächen zu erkennen
Anwendung: Für Anfänger geeignet

Fazit:

Für 18€ bekommt man jeweils einen schönen Bausatz der reichlich Decaloptionen beinhaltet. Der Detaillierungsgrad des Modells überzeugt durch seine feinen Gravuren und Nietreihen. Weiteres Zubehör sowie das Modell ist direkt über den Hersteller zu beziehen.

Weitere Infos:

Referenzen: Beide Bausatzversionen können hier und hier direkt beim Hersteller bestellt werden.

Diese Besprechung stammt von Florian Hölzel - 20. September 2022

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Clearprop Models > I-16 Type 5 Early Version

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog