Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Attack Hobby Kits > L1500A Personnel Carrier Afrika

L1500A Personnel Carrier Afrika

(Attack Hobby Kits - Nr. 72954)

Attack Hobby Kits - L1500A Personnel Carrier Afrika

Produktinfo:

Hersteller:Attack Hobby Kits
Sparte:Militärfahrzeuge bis 1945
Katalog Nummer:72954 - L1500A Personnel Carrier Afrika
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2020
Preis:ca. 20,00 euro;
Inhalt:
  • fünf graue Spritzrahmen (allerdings zerschnitten, könnte man sicher zu größeren einheiten zusammenfassen)
  • ein transparenter Spritzrahmen (in meinem Bausatz zwei Mal vorhanden)
  • Ätzmetallplatine
  • diverse Resinteile
  • Decals
  • Bauanleitung und Bemalungsplan

Besprechung:

Attack Hobby Kits - L1500A Personnel Carrier Afrika

Den Bausatz des L1500A Personnel Carrier gibt es (bisher) in zwei verschiedenen Ausführungen: West & South Europe und der hier vogestellten Afrika-Version. Die Spritzguss-Bauteile sind bei beiden Bausätzen identisch. Einige Spritzgussteile kennt man auch schon aus den Bausätzen der LKW mit Pritsche (siehe hier und hier)Auch die Zugabe eines zweiten Radsatzes aus Resin sowie eine mit Plane versehenen Frontscheibe findet man in beiden Bausätzen. Insgesamt unterscheiden sie sich durch die Decals und die Bemalungspläne. Und noch einen entscheidenden Unterschied gibt es: in der Afrika-Ausführung gibt es sehr filigranes Ladegut aus Resin. Da dieses Ladegut auf den Sitzen und dazwischen Platz finden soll, ist die Verwendung des geschlossenen Daches wohl weniger angebracht. Damit kann dieses Teil getrost in die Restekiste wandern. Weitere Teile folgen ganz sicher, mindestens ein Radsatz und eine Frontscheibe. Die Teile machen insgesamt einen sehr guten Eindruck, sind ausreichend detailliert und strukturiert. Die Resinteile legen noch eine Schippe drauf. Die größte Herausforderung ist sicher die farbliche Gestaltung. Die Ätzteile verfeinern das Modell noch weiter. Insgesamt wird es sicher ein schönes Modell ergeben.

L1500A Personnel Carrier AfrikaL1500A Personnel Carrier AfrikaL1500A Personnel Carrier AfrikaL1500A Personnel Carrier AfrikaL1500A Personnel Carrier AfrikaL1500A Personnel Carrier AfrikaL1500A Personnel Carrier Afrika
L1500A Personnel Carrier Afrika

L1500A Personnel Carrier Afrika

 

Bilder der Resinteile auf der VerpackungRadsatz und verpackte Frontscheibe aus ResinGepäckteile aus ResinL1500A Personnel Carrier AfrikaL1500A Personnel Carrier AfrikaL1500A Personnel Carrier AfrikaL1500A Personnel Carrier Afrika
L1500A Personnel Carrier AfrikaL1500A Personnel Carrier Afrika

Bilder der Resinteile auf der Verpackung

Bilder der Resinteile auf der Verpackung 

Darstellbare Fahrzeuge:
  • amerikanisches Beutefahrzeug,airdrome service of American 79th Fighter Group, Cape Bone Tunesien 1943
  • WH-480730, 10. Panzergrenadier-Division, Tunesien 1943
  • WH-1487814, 90. motorisierte Division 190. Artillerie Regiement, Stabsfahrzeug, Nordafrika 1942
Stärken:
  • ausreichend detaillierter Bausatz
  • sehr feine Resinteile
Schwächen:
  • keine ersichtlichen
Anwendung:
  • dürfte für alle machbar sein
  • bei den Resinteilen ist die farbliche Gestaltung die große Herausforderung

Fazit:

  • Nachdem man lange neidisch auf die 1:35 großen L1500-Varianten von MiniArt war, gibt es nun auch diese Fahrzeuge in 1:72. Die Bausätze bilden eine gute Grundlage für schöne Modelle. Ich persönlich habe die Hoffnung auf weitere L1500-Ausführungen. Wie wäre es mit einer Feuerwehr?

Diese Besprechung stammt von Enrico Friedel-Treptow - 21. December 2020

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Attack Hobby Kits > L1500A Personnel Carrier Afrika

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Enrico Friedel-Treptow
Land: DE
Beiträge: 102
Dabei seit: 2009
Neuste Artikel:
Junkers Projekt 2273
Junkers F13 Werknummer 674

Alle 102 Beiträge von Enrico Friedel-Treptow anschauen.