Du bist hier: Home > Galerie > Axel Theis > Mc Donnell Douglas F-15E Strike Eagle

Mc Donnell Douglas F-15E Strike Eagle

von Axel Theis (1:72 Academy)

Mc Donnell Douglas F-15E Strike Eagle

Heute möchte ich euch meine im letzten Jahr gebaute F-15 E Strike Eagle im Maßstab 1:72 vorstellen. Obwohl es sich bei diesem Bausatz um einen sogenannten Snap Kit handelt, welcher auch wahlweise nur zusammengesteckt werden kann, habe ich diesen dem recht teuren GWH Bausatz vorgezogen. Er diente im Wesentlichen als Basis für mein Modell.

Mc Donnell Douglas F-15E Strike Eagle

Die Hauptgründe, diesen Bausatz zu verwenden, waren die sehr schön gemachten Oberflächenstrukturen und die meiner Ansicht nach bessere Vorbildtreue. Nicht zu verwenden waren die sehr rudimentären Schubdüsen und das sehr vereinfachte Cockpit. Beides wurde durch Aires-Teile ersetzt.

Mc Donnell Douglas F-15E Strike Eagle

Die vorbildgerechte, einteilige Cockpithaube mit seitlich nach außen gewölbter Omegaform hatte allerdings einen Nachteil. Spritztechnisch bedingt hat das Transparentteil an beiden Seiten eine sehr dicke Materialstärke. Dadurch entsteht ein störender Lupeneffekt, welcher das Innere sehr stark verzerrt. Um diesen Effekt zu beseitigen, habe ich das Transparentteil von innen dünner geschliffen und aufwändig poliert. Dies war allerdings ein Wagnis. Das Teil hätte bei unsachgemäßer Behandlung reißen können. Es ist aber gut gegangen. Danach war eine gute Einsicht auf das Aires Cockpit gegeben.

Mc Donnell Douglas F-15E Strike Eagle

Die Teile habe ich in klassischer Weise verklebt, wie bei einem „normalen“ Bausatz. Die Passgenauigkeit war sehr gut. Die Einlasskanäle zu den Triebwerken sind bei dem Modell sehr schön wiedergegeben. Auch die Detaillierung der Fahrwerke ist sehr gut.

Mc Donnell Douglas F-15E Strike Eagle

Lackiert habe ich das Modell mit Mr. Hobby Acryl Farben. Bei den Oberflächen war dies H-305 FS 36118 Gunship Grey. Das Innere der Triebwerkseinlaufkanäle wurde mit Tamiya Weiß gespritzt. Für die metallischen Bereiche kamen Lacke von Alclad II und AK Interactive zur Anwendung.

Mc Donnell Douglas F-15E Strike Eagle

Damit das einheitliche Grau nicht zu eintönig wirkt, habe ich verschiedene Bereiche mit etwas helleren Farbtönen versehen, um das Modell etwas lebendiger wirken zu lassen. Die Cartograf Decals des Bausatzes waren sehr gut zu verarbeiten, an einigen Stellen war etwas Weichmacher nötig.

Mittels dezentem Washing und Trockenmalen wurde das Modell etwas gealtert. Eine seidenmatte Versiegelung mit Ammo of Mig Transparentlack auf Acrylbasis bildete den Abschluss. 

Mc Donnell Douglas F-15E Strike Eagle

Der Bau des Modells hat viel Spaß gemacht. Revell bringt gerade eine neue F-15 E Strike Eagle in 1:72 auf den Markt. Man wird sehen, ob dieser Bausatz eine Bereicherung bzw. Verbesserung sein wird.

Mc Donnell Douglas F-15E Strike Eagle

Axel Theis

Publiziert am 29. April 2022

Du bist hier: Home > Galerie > Axel Theis > Mc Donnell Douglas F-15E Strike Eagle

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog