Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > BAe Hawk

BAe Hawk

Saudi Hawks Aerobatic Team

von Thomas Brückelt (1:72 Revell)

BAe Hawk

Der Bau des Modells verlief parallel zu meiner schweizer Hawk. Dieses Modell sollte fliegend präsentiert werden, daher setzte ich eine angepasste Pilotenfigur (Revell, NATO Pilots) ins vordere Cockpit und brachte einen Holzklotz mit eingeklebtem Silikonschlauchstück im Rumpf an, in das der Stab des selbst angefertigten Displays eingeschoben wird.

BAe Hawk

Der Smoke-Tank musste selbst angefertigt werden, er ist baugleich mit denen der Red Arrows. Revells Vorschlag, am Kanonenbehälter einfach den Lauf abzutrennen, ist unbefriedigend und hat auch optisch rein gar nichts mit dem Vorbild zu tun. Daher passte ich einen übrigen Zusatztank an und orientierte mich an Bildern, was die Detaillierung angeht.

BAe Hawk

Mit dem Bogen von Smoke on!-Decals erhält man eine hervorragende Bilddokumentation samt Ansichten, die beim Bau eine große Hilfe sind. So konnte ich auch die Rohrkonstruktion der Raucheinspritzanlage an der Düse gut nachbilden. Diese unterscheidet sich von dem der Red Arrows.

BAe Hawk

Ich hatte gleich befürchtet, dass die weißen Zierlinien den grünen Grundanstrich (Humbrol 02, Email, mit dem Pinsel lackiert) nicht gut überdecken würden. Daher scannte ich den Decalbogen ein und druckte ihn mit verstärktem Kontrast auf weiße Decalfolie erneut aus. So konnte ich die weißen Zierlinien erneut ausschneiden und durch die Kontrastverstärkung deren Konturen gut erkennen.

BAe Hawk

BAe Hawk

Die selbst gedruckten Decals landeten zuerst auf dem Modell. Ich zog dann die Konturen mit der grünen Farbe nach und brachte die Original-Decals darüber an. Leider war die Deckkraft trotz der zwei Lagen immer noch nicht genügend, dazu hob sich das lackierte Weiß in gewissen „Problemzonen“ von dem der beiden Decalschichten ab. So blieb mir nichts anderes übrig, als alle weißen Flächen zu überpinseln. Da ich befürchtete, die Decals herunterzureißen, wenn ich die Konturen abklebe, geschah dies freihändig. Nach einigem Hin- und Herkorrigieren war ich dann zufrieden, brachte die restlichen Decals an und versiegelte das Modell mit glänzendem Klarlack von Mr. Hobby (Sprühlack).

BAe Hawk

BAe Hawk

Den Ständerfuß verpasste ich im hinteren Bereich einen sandigen Look, indem ich ihn zunächst mit Beige anstrich und dann Afrikabraun mit einem Schwamm darüber tupfte. Vorne brachte ich das Logo der Saudi Hawks an, das ich auf transparenter Decalfolie ausdruckte. Am unteren Rand durfte sich das Grün der Hawk noch einmal finden. Der Ständer wurde mit seidenmattem Klarlack versiegelt.

BAe HawkBAe HawkBAe HawkBAe HawkBAe HawkBAe HawkBAe Hawk

BAe Hawk

 

Thomas Brückelt,
acroairwolf.beepworld.de

Publiziert am 01. August 2022

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > BAe Hawk

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog