Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Mikojan-Gurewitsch MiG-21 F-13

Mikojan-Gurewitsch MiG-21 F-13

Luftstreitkräfte der NVA

von Patrick Kirchesch (1:72 Revell)

Mikojan-Gurewitsch MiG-21 F-13

Zum Vorbild:

Die Mikojan-Gurewitsch MiG-21 ist ein in der Sowjetunion entwickelter einstrahliger Abfangjäger. Die MiG-21 wurde 1959 in Dienst gestellt. Außerhalb der UdSSR war sie zuerst in der DDR bei der sowjetischen 16. Luftarmee stationiert. Die MiG-21 wurde in den Luftstreitkräften von mehr als 50 Staaten eingeführt und in vielen Varianten in Lizenz gefertigt. In der Volksrepublik China wurden bis Mitte der 1990er Jahre MiG-21-Varianten produziert (Bezeichnung J-7). Insgesamt gab es rund 15 verschiedene Versionen der MiG-21. Sie ist mit rund 10.300 Exemplaren – nach der MiG-15 mit 18.000 und der MiG-17 mit 10.800 gebauten Exemplaren – eines der seit dem Zweiten Weltkrieg meistgebauten Kampfflugzeuge der Welt.

Mikojan-Gurewitsch MiG-21 F-13

Mikojan-Gurewitsch MiG-21 F-13

Die Mig-21 mit der Kennung „737“ ist das Flugzeug, das Sigmund Jähn geflogen hat. Er war der erste Deutsche im Weltraum.

Mikojan-Gurewitsch MiG-21 F-13

Mikojan-Gurewitsch MiG-21 F-13

Mein Modell:

Zum Jahreswechsel musste mal eine kleine Abwechslung her, ich hatte mal Lust auf ein Wochenend-Projekt. Diesmal war die MiG-21 der NVA dran. Ich liebe es nämlich, mit Silbertönen zu spielen. Anders als die vorherigen Naturmetall-Flieger, wurde dieses Modell ganz ausschließlich mit dem Pinsel lackiert. Es kommen dadurch wesentlich bessere Effekte zustande. Das ganze Modell wurde komplett aus dem Kasten heraus gebaut, da gab es bei der Detaillierung zweifelsfrei nichts zu meckern.

Mikojan-Gurewitsch MiG-21 F-13

Mikojan-Gurewitsch MiG-21 F-13

Das Modell war in nur vier Tagen fertig. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden, irgendwie ärgert es mich im Nachhinein, dass ich die anderen Metal-Jets nicht auch nur mit dem Pinsel bearbeitet habe.

Mikojan-Gurewitsch MiG-21 F-13

Mikojan-Gurewitsch MiG-21 F-13

Das Einzige was mich am Bau gestört hatte, waren die Decals. Der Trägerfilm war etwas dick. Naja, stören tut dies im Endergebnis nicht wirklich.

Mikojan-Gurewitsch MiG-21 F-13

Mikojan-Gurewitsch MiG-21 F-13

Fazit

Man lernt bei jedem Modell immer etwas dazu – das perfekte „Ich“ wird es auch in der Modellbauwelt nie geben. Dieses Modell ist das perfekte Beispiel, wie man manche Sachen besser machen kann.

Mikojan-Gurewitsch MiG-21 F-13Mikojan-Gurewitsch MiG-21 F-13Mikojan-Gurewitsch MiG-21 F-13Mikojan-Gurewitsch MiG-21 F-13Mikojan-Gurewitsch MiG-21 F-13Mikojan-Gurewitsch MiG-21 F-13Mikojan-Gurewitsch MiG-21 F-13
Mikojan-Gurewitsch MiG-21 F-13Mikojan-Gurewitsch MiG-21 F-13Mikojan-Gurewitsch MiG-21 F-13Mikojan-Gurewitsch MiG-21 F-13Mikojan-Gurewitsch MiG-21 F-13Mikojan-Gurewitsch MiG-21 F-13Mikojan-Gurewitsch MiG-21 F-13
Mikojan-Gurewitsch MiG-21 F-13Mikojan-Gurewitsch MiG-21 F-13

Mikojan-Gurewitsch MiG-21 F-13

 

Patrick Kirchesch

Publiziert am 17. February 2021

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Mikojan-Gurewitsch MiG-21 F-13

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog