Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär bis 1939 > Hansa-Brandenburg G.I

Hansa-Brandenburg G.I

von Olly Junge (1:72 Choroszy Modelbud )

Hansa-Brandenburg G.I

Das Vorbild...

...meiner Hansa-Brandenburg G.I gehörte im März 1917 als Bomber zum Fluggeschwader I, hatte wahrscheinlich nur einen einzigen echten Einsatz an der Südfront und wurde dann zu einer Schuleinheit abgestellt. Insgesamt wurden etwa 50 Einheiten gebaut, welche aber schon bei der Indienststellung veraltet und deutlich schlechter als die Gotha G.IV waren. Entwickelt wurde dieses Schmuckstück meines Wissens sogar von Ernst Heinkel. Die Besatzung bestand aus einem Piloten, dem Beobachter und einem MG-Schützen.

Hansa-Brandenburg G.I

Die Daten für die Hansa-Brandenburg G.I waren: Länge 9,80 m, Spannweite 18 m, Höhe 4,20 m, Gewicht 1.776 kg (leer). Sie hatte zwei wassergekühlte Austro-Daimler Reihenmotoren von je 160 PS, welche den Apparat auf etwa 140 km/h beschleunigen konnten. Die Reichweite betrug 1.000 km, und sie konnte maximal sechs Stunden in der Luft bleiben. Die Dienstgipfelhöhe lag bei 4.000 Metern.

Hansa-Brandenburg G.I

Mein Modell

Auch dieses Modell kommt wieder von dem polnischen Hersteller Choroszy Modelbud, ist aus Resin, und im Maßstab 1:72. Choroszy hat hier erneut ein sehr schönes Stück auf den Markt gebracht. Sicherlich nicht für Anfänger dieses Hobbys gedacht, aber für mich ein Muss - gibt es so ein Modell schließlich meines Wissens nirgends sonst zu kaufen.

Hansa-Brandenburg G.IHansa-Brandenburg G.IHansa-Brandenburg G.IHansa-Brandenburg G.IHansa-Brandenburg G.IHansa-Brandenburg G.I

Hansa-Brandenburg G.I

 

Die MG`s von Choroszy habe ich erneut durch welche von GasPatch ersetzt, da die Genauigkeit bei den Resin-MG`s dann doch deutlich besser bei GasPatch ausfällt. Für die Holzmaserung habe ich mich wieder für einen Untergrund mit der Farbe (Nr. 85) von Revell entschieden, und dann Aufkleber von Uschi van der Rosten darüber geklebt.

Hansa-Brandenburg G.I

Hansa-Brandenburg G.I

Das ganze Modell ist mit Farben von Revell und Humbrol mit dem Pinsel bemalt worden. Nach dem Aufbringen der Aufkleber wurde noch Mattlack über alles gepinselt. Die Propeller habe ich mit Aufklebern von LF Models aus Tschechien aufgehübscht.

Hansa-Brandenburg G.I

Für die Verspannung wählte ich, wie bei all meinen Modellen, und anders als eigentlich richtig vom Maßstab her, dicken alten Elektrodraht. Ist so ein Tick von mir, und macht die alten Mühlen unterscheidbar von allen anderen im Netz. Über Geschmack lässt sich ja vortrefflich streiten.

Hansa-Brandenburg G.I

Die Figuren sind größtenteils von munich-kits aus Resin.

Hansa-Brandenburg G.IHansa-Brandenburg G.IHansa-Brandenburg G.IHansa-Brandenburg G.IHansa-Brandenburg G.IHansa-Brandenburg G.IHansa-Brandenburg G.I

Hansa-Brandenburg G.I

 

Olly Junge

Publiziert am 01. October 2021

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär bis 1939 > Hansa-Brandenburg G.I

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog