Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Zlín Z-50

Zlín Z-50

Privat

von Marco Coldewey (1:144 JBr Decals)

Zlín Z-50

Infos zum Original

Entwickelt wurde die Z-50 von der Moravan Otrikovice (seit 2009 wieder Zlín Aircraft a.s.) als Ersatz für die Zlín Z-26 Trener. Angetrieben wurde das Kunstflugzeug von einem 260 PS starken Lycoming O-540. Dieser Motor kommt in ca. 85 verschiedenen, teils sehr bekannten Flugzeugen zum Einsatz, darunter: Britten-Norman Islander, Cessna 182, Dornier Do-28, Extra 300 uvm..

Die Z-50 wurde in Ganzmetallbauweise gefertigt und hält Belastungen von +9 bis -6G aus. Das Leergewicht beträgt 570 kg, das maximale Gewicht 720 kg. Ihr Debüt gab die Zlín 1976 bei den FAI World Aerobatic Championships, ein tschechoslowakischer Pilot erreichte auf Anhieb den dritten Platz. 1978, 1984 und 1986 konnten dann die Einzelwertungen (und 1978 auch Team) gewonnen werden.

Es gab fünf verschiedene Versionen mit unterschiedlichen Motorvarianten des O-540, gebaut wurden bis 1995 80 Exemplare. Von 1990 bis 2014 war das Flying Bulls Aerobatics Team mit der Zlín unterwegs.

Zlín Z-50

Infos zum Bausatz

Der Bausatz kommt von dem tschechischen Hersteller JBr Decals. Der Kit besteht aus Resin- und Ätzteilen. Aus vier verschiedenen Boxen sind bis zu zwölf verschiedene Flugzeuge zu bauen. Bedingt durch die Größe des Originals ist das Modell nur 4,6 cm lang, bei einer Spannweite von 5,9 cm.

Zlín Z-50

Infos zum Bau

Angefangen habe ich diesen Bausatz bereits im Jahr 2017, wie bei vielen anderen Projekten auch folgte dann mal wieder eine kleinere Pause. Im Spätsommer 2021 kam die kleine Kiste wieder auf den Tisch und wurde fertig gebaut. An dem Flugzeug ist nicht viel dran, dennoch ist die Größe durchaus ein Problem. Das Fahrwerk ist recht fragil und besteht nur aus einem gebogenen Ätzteil, deswegen entschied ich mich für eine Fertigstellung auf einem Sockel.

An sich war der Bau keine große Sache, die winzigen Räder und die Ätzteile waren natürlich eine Herausforderung. Um das Flugzeug im abgestellten Zustand darzustellen, fügte ich Bremsklötze und eine „Remove before Flight“-Fahne am Pitot hinzu. Bei dem Sockel bediente ich mich wieder bei meinem bevorzugten Händler Diosockel.com. Die Grundfläche wurde in Grau lackiert und verschmutzt. An einer Ecke fügte ich noch etwas Sand von einem hiesigen Armeisenhügel hinzu.

Weitere Bilder

Zlín Z-50Zlín Z-50Zlín Z-50Zlín Z-50Zlín Z-50Zlín Z-50Zlín Z-50

Zlín Z-50

 

Marco Coldewey,
www.mc84.de

Publiziert am 25. July 2022

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Zlín Z-50

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog