Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Göppingen / Wolf Hirth Gö 4

Göppingen / Wolf Hirth Gö 4

Oldie-Segler mit Side-by-side Cockpit

von Thomas Brückelt (1:72 CMR)

Göppingen / Wolf Hirth Gö 4

Jochen – ein Fliegerfreund – lud mich auf die Hahnweide ein, um mit ihm die Gö 4 des Fliegenden Museums Hahnweide e.V. zu fliegen. Da es beim ersten Versuch regnete, nahm ich im August ´21 erstmal einen Walk Around des Oldies mit nach Hause. Zwei Monate später gelang dann das Vorhaben und ich konnte Jochen als Dankeschön für das besondere Flugerlebnis das fertig gebaute Modell der D-8184 überreichen.

Göppingen / Wolf Hirth Gö 4

Insgesamt entstanden drei Modelle: Zwei mal die im Jahre 1952 bei Wolf Hirth gebaute D-8184 von der Hahnweide und einmal die Göppingen Gö 4 mit der Kennung D-15-1350 (Bj. 1941), für die Decals beiliegen.

Göppingen / Wolf Hirth Gö 4

Der Resinbausatz lässt sich gut bauen. Es liegen zwei Tiefziehhauben bei, die gut passen, wenn man sie an der vorgegebenen Kontur sauber ausschneidet. Da der Rumpf am Stück kommt, ist nur der Bereich der Sitze ausgespart, noch vor dem Instrumentenbrett ist der Rumpf massiv gegossen. Daher trennte ich die Nase ab und fräste den vorderen Bereich aus. Da die Modelle fliegend gebaut werden sollten, setzte ich einfache H0-Figuren in die Cockpits und passte deren Körperhaltungen an. Die Besatzungen bekamen noch einen Rettungsschirm auf den Rücken.

Göppingen / Wolf Hirth Gö 4

Aus gezogenen Gießästen fertigte ich diverse Details an. Bei den beiden D-8184 arbeitete ich den Bereich der Bugkupplung unter der Nase/vor der Kufe ein.

Göppingen / Wolf Hirth Gö 4Göppingen / Wolf Hirth Gö 4Göppingen / Wolf Hirth Gö 4Göppingen / Wolf Hirth Gö 4Göppingen / Wolf Hirth Gö 4Göppingen / Wolf Hirth Gö 4

Göppingen / Wolf Hirth Gö 4

 

Lackiert habe ich die Modelle mit dem Pinsel und Farben von Humbrol und Revell (Email). Die Markierungen für die beiden D-8184 leitete ich von meinen Fotos ab und ließ sie von Brent Air Decals drucken. Der Bogen dafür kam schnell an und die Decals sind sauber gedruckt und lassen sich problemlos verarbeiten, was auch für die Decals aus dem Bausatz gilt. Nur das Rot des Banners auf dem Seitenleitwerk ist zu lang geraten, hier sollte man vorne und hinten ca. 1,5 mm abschneiden und die Kanten dann mit roter Farbe angleichen. Versiegelt wurden alle drei Gö 4 mit seidenmattem Klarlack von Mr. Hobby.

Göppingen / Wolf Hirth Gö 4Göppingen / Wolf Hirth Gö 4Göppingen / Wolf Hirth Gö 4Göppingen / Wolf Hirth Gö 4Göppingen / Wolf Hirth Gö 4Göppingen / Wolf Hirth Gö 4

Göppingen / Wolf Hirth Gö 4

 

Thomas Brückelt,
acroairwolf.beepworld.de

Publiziert am 16. October 2021

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Göppingen / Wolf Hirth Gö 4

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog