Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Ilyushin Il-76TD

Ilyushin Il-76TD

RA-76758, Volga-Dnepr Airlines

von Johannes Wipauer (1:144 Zvezda)

Ilyushin Il-76TD

Zum Vorbild

Die "Candid", wie die NATO die IL-76 benannt hat, ist auch hier schon öfters besprochen worden: Beispiel aus Galerie, Bausatzvorstellung, und wer es genau wissen will, findet hier so ziemlich alles: Wikipedia.

Volga-Dnepr Airlines ist eine russische Frachtfluggesellschaft mit Sitz und Heimatbasis in Uljanowsk (an der Wolga) sowie weiteren Operationszentren in Krasnojarsk (im Westen Sibiriens, aber 3.360 km östlich von Moskau) und seit 2006 auch in Leipzig. Gegründet wurde die Airline, die ausschließliche schwere Transporter der Typen An-124 und IL-76 betreibt, bereits 1990. Im Sommer 2021 hatten sie 17 Maschinen im Bestand, davon 5 IL-76, allerdings die modernere Variante IL-76 MD-90A mit den sparsameren Triebwerken.

Die hier vorgestellte RA-76758 wurde 1986 gebaut, regelmäßig auch an Heavy Lift vermietet und wurde im Dezember 2002 ein Opfer des Taifuns Pongsona, als sie am Guam International Airport geparkt war. Es gab zwar keinen Personenschaden, aber das Flugzeug war "damaged beyond repair". Quelle hier.

Ilyushin Il-76TD

Mein Modell

Ende Juli habe ich den gerade erworbenen Bausatz vorgestellt. Ich konnte nicht anders, trotz der sehr interessanten Decals wurde eine zivile Candid daraus. Diese Decals von BSmodelle hatte ich bereits vorliegen:

Ilyushin Il-76TD

Das sieht doch ganz ordentlich aus, oder? Bei "östlichen" Vorbildern hatte ich bis jetzt mit BSmodelle gute Erfahrungen gemacht, und die Empfehlung "for Trumpeter" sollte doch bei Zvezda keinen Ärger bedeuten ...

ich habe nichts weggeschnitten - die Decals sind zu kurz!
ich habe nichts weggeschnitten - die Decals sind zu kurz!

Zum Glück hatte ich einen hochauflösenden (600dpi) Scan des Decalsheets gemacht und konnte mir einen Ersatz zurechtbasteln, wobei mir der ebenfalls vorliegende Bogen der An-124 von Revell auch eine Hilfe war (z.B. Farbe, kyrillischer Schriftzug).

Jetzt stimmt die Länge, die Breite und auch die Farbe - aber die Triebwerke haben noch die helleren Streifen des gekauften Sets - aber damit kann ich (vorläufig) leben:

so stimmt das Dekor mit der Bugverglasung besser zusammen
so stimmt das Dekor mit der Bugverglasung besser zusammen

Ilyushin Il-76TD

Ilyushin Il-76TD

Ilyushin Il-76TD

Ilyushin Il-76TD

Ein kleiner Schnappschuss aus der Bauphase noch:

Ilyushin Il-76TD

Wenn Modelle sehr viele Räder haben, wie Boeing 747, Airbus A380 oder eben IL-76, dann schiebe ich das fertige Modell mit fest verklebten Rädern vorsichtig über feines Schleifpapier (Körnung 600 oder feiner), bis ich an allen Auflageflächen einen Abrieb erkennen kann: Dann haben sicher alle Räder Bodenkontakt.

Ein paar Worte zum Zvezda-Bausatz: erstaunlich problemlos war die Realisierung der ausgefahrenen Landehilfen, hier hat alles gepasst. Von den den diversen Türen und der Ladeklappe kann ich das nicht sagen: im geschlossenen Zustand braucht es viel Einpass- und Schleifarbeit, mehr als ich aufwenden konnte. Auch die Fahrwerksteile haben "sehr viel Spiel". Ohne Loctite wäre ich da nicht klar gekommen. Auch haben die Triebwerkseinläufe einen zu großen Durchmesser im Vergleich zu den seitlichen Verkleidungen. Aber ich hoffe, die alte Candid hat euch trotzdem gefallen.

Johannes Wipauer

Publiziert am 22. September 2021

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Ilyushin Il-76TD

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog