Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Airbus A330

Airbus A330

A6-AFA, Etihad Airways

von Markus Lechtenfeld (1:144 Revell)

Airbus A330

Hiermit möchte ich meinen Airbus A330 in wohl einer der schönsten Lackierungen überhaupt vorstellen. Die Geschichte zum Airbus A330 allgemein erspare ich mir, sondern komme direkt auf die originale A6-AFA zu sprechen.

Im Februar 2011 stellte Etihad mit der A6-AFA die wohl schönste Sonderlackierung überhaupt vor, die jemals ein A330 bekommen hat. Hintergrund der Initiative Essential Abu Dhabi ist es, die Position des Emirats als führendes Tourismus- und MICE-Ziel (Tagungen, Incentive-Reisen, Konferenzen und Ausstellungen) zu stärken. In den folgenden Jahren wurden zahlreiche Werbeaktivitäten ins Leben gerufen. Gleichzeitung wurde in der AFA zum ersten Mal die sogenannte Diamond Fist Class Kabine verbaut.

Die Folierung wurde jedes Jahr gewechselt, sprich die passende Jahreszahl wurde neu foliert, bis ins Jahr 2019 hinein. Allerdings wurde Mitte des Jahres, u. a. bedingt durch die Corona Pandemie, der letzte A330 bei Etihad ausgemustert. Und so verschwand auch diese schöne Lackierung von der Bildfläche...

Airbus A330

Airbus A330

Mein Modell

Als Grundmodell wurde Revells A330 von LTU gewählt. Trotz des Alters von immerhin 28 Jahren ist der Baustz in einem ordentlichen Zustand gewesen. Alles passte ohne Probleme zusammen! Da Revell hier keine passenden Triebwerke beigefügt hatte, musste ich auf die Rolly Royce Trent 700 von BRA.Z. Models zurückgreifen.

Kopfzerbrechen bereitete mir anfangs die Farbe. Hier ist es schon schwer, den passenden Ton zu finden, da solche Sonderlackierungen selten RAL Farbtöne enthalten. Nach langer Suche bin ich dann auf die Firma Zeropaints gestoßen, welche tatsächlich einen nahezu identischen Farbton im Sortiment hat. Der Lackaufbau besteht aus Grundierung, mehreren Schichten "wynn´s purple" und Crystal Clear, allesamt von Zeropaints. Für das optimale Ergebnis wurde zusätzlich noch mit Tamiya-Pasten poliert.

Die Decals entstammen der russischen Firma PAS. Leider sind diese nicht immer von bester Qualität und reagieren häufig schwach bis gar nicht auf Weichmacher, aber bei diesen war ich dann doch mal angenehm überrascht. Alles klappte ohne Probleme. Die Fensterdecals wurden zusätzlich von BOA geordert, da bei PAS bei vielen Sets keine vorhanden sind!

Airbus A330

Markus Lechtenfeld

Publiziert am 10. July 2021

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Airbus A330

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog