Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Boeing 767-375ER

Boeing 767-375ER

HA-LHC, MALEV Hungarian Airlines

von Johannes Wipauer (1:200 Hasegawa)

Boeing 767-375ER

Zum Vorbild

1981 flog zum ersten Mal eine Boeing 767. Das war die später als 767-200 bezeichnete erste zweistrahlige Langstreckenmaschine von Boeing. Davor mußte eine Langstreckenmaschine im Hause Boeing 4-strahlig sein. Zwei Jahre später, 1983, flog die um 6,4 m verlängerte 767-300 zum ersten Mal. Damit begann die Erfolgsgeschichte der 767. Bis 2014 wurde die Passagierversion gebaut, die Frachterversion sowie die militärischen Varianten werden auch 2021 noch gebaut. Quellen: Wikipedia, Airplanepics.

MALEV ist die Kurzform für Magyar giközlekedési Vállalat, zu deutsch "Ungarische Luftfahrtgesellschaft", und das war sie auch, von 1946 bis 2012. Die "Wende", also das Ende der Sowjetunion und des mit ihr verbundenen Wirtschaftssystems außerhalb von Russland hat der ungarische Flagcarrier scheinbar gut überstanden, aber ein wirtschaftlich gesundes Unternehmen nach heutigem Verständnis war die MALEV nie. So führte die Insolvenz 2012 zu einer Betriebseinstellung. Quelle: Wikipedia.

Boeing 767-375ER

Mein Modell

Es ist schon cirka 15 Jahre her, dass ich dieses Modell gebaut habe - das Weiß ist ein bißchen vergilbt, und vieles würde ich heute anders, vielleicht besser machen. Damals habe ich angefangen zu verstehen, dass nicht jede 767-300 gleich aussehen muß. Zum Beispiel hat mich dieses Foto auf Airliners.net förmlich elektrisiert: HA-LHC im Jahre 2007. Nicht nur die atemberaubende Perspektive und Flugsituation, sondern dass diese "Hotel-Charly" der MALEV ein völlig anderes Kabinenlayout samt Türen und Notausstiegen hat wie meine HA-LHC in 1:200. Hab ich da einen Phantasieflieger gebaut? Nein. 1992 hat die HA-LHC nämlich so ausgesehen: Foto auch auf Airliners.net

Boeing 767-375ER

Die von mir dargestellte Maschine hatte nur ein kurzes Leben bei den Ungarn: am 23.4.1992 neu von Boeing ausgeliefert, wurde sie verkauft und bereits am 30.10.1992 bei China Southern Airlines als B-2562 eingesetzt. 1997 kam sie zu LAN Chile und ab 2014 war sie für US-Airlines unterwegs, zuletzt (Juni 2021) als N649GT für Atlas Air.

Quellen: Flightradar24Airfleets.net.

Ah ja: die 767, die so spektakulär vor der Erzsébet híd (Elisabethbrücke) in Budapest flog, war eine 767-306ER, die von 2007 bis 2009 für die MALEV flog.

Boeing 767-375ER

Boeing 767-375ER

Boeing 767-375ER

Nach diesem aviatischen Ausflug in mein Nachbarland (die ungarische Grenze liegt zu unserem Haus näher als der nächste Supermarkt in unserem Ort) hoffe ich auf ein "Viszontlátásra", auf ein Wiedersehen beim nächsten Artikel im MV.

Johannes Wipauer

Publiziert am 30. June 2021

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Boeing 767-375ER

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog