Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard Brassin > AIM-9M/L Sidewinder

AIM-9M/L Sidewinder

(Eduard Brassin - Nr. 648029)

Eduard Brassin - AIM-9M/L Sidewinder

Produktinfo:

Hersteller:Eduard Brassin
Sparte:Flugzeuge Militär Modern
Katalog Nummer:648029 - AIM-9M/L Sidewinder
Maßstab:1:48
Kategorie:Detail-Sets
Erschienen:May 2011
Preis:ca. 8 €
Inhalt:
  • 28 Resinteile
  • 8 Klarsichtteile
  • 1 Ätzteilbogen, farbig bedruckt
  • Anleitung

Besprechung:

Wer für sein Modell noch nicht genug Bewaffnung hat, der wird jetzt von Eduard bedient. In der Brassin-Reihe gibt es jetzt die AIM-9M/L Sidewinder zur Ausrüstung moderner Jets.

Der Inhalt des Blisters besteht aus den vier Raketenkörpern, 20 Steuerflächen, vier Schutzkappen und acht Klarsichtteilen für den Suchkopf. Dazu gibt es auch noch einen farbig bedruckten Fotoätzbogen, der die Düsenendstücke, zehn Remove-before-Flight Fähnchen und zwei Montagehilfen für die Steuerflächen beinhaltet.

Der gesamte Inhalt des Blisters
Der gesamte Inhalt des Blisters

Die Teile sind allesamt von hervorragender Qualität und sehr detailliert ausgeführt. Natürlich gibt es überflüssiges Resin und die Angüsse zu entfernen, was formentechnisch auch nicht anders möglich ist. Der Aufwand hält sich aber sehr in Grenzen. Die Steuerflächen sind sehr dünn gegossen, was dem Original wesentlich näher kommt als bei Spritzgussteilen.

Eine Sidewinder in Nahaufnahme
Eine Sidewinder in Nahaufnahme

Die Platine mit den farbig bedruckten Fotoätzteilen
Die Platine mit den farbig bedruckten Fotoätzteilen

Die Montageanleitung ist auf dem gefalteten A5 Einleger abgedruckt. Farbig und dreidimensional sind die einzelnen Motageschritte dargestellt. Da alles sehr übersichtlich ist, dürften sich keine Fragen stellen.

Zur Darstellung des Suchkopfes sind Klarsichtteile aus Resin beigegeben. Alternativ kann man auch die ebenfalls beiliegenden Schutzkappen aufsetzen. Zu deren Ergänzung verwendet man dann üblicherweise die Remove-before-Flight Fähnchen.

Die Montageanleitung
Die Montageanleitung

Foto von der eduard-Homepage
Foto von der eduard-Homepage

Fazit:

Wer sich kein großes Waffenset zulegen möchte, sondern einfach nur ein paar sehr schön detaillierte Sidewinder braucht, der kann hier getrost zuschlagen. Etwas Erfahrung im Umgang mit Resinteilen sollte allerdings vorhanden sein. Von der Detaillierung und der Ausführung aber eine absolute Bereicherung des Sortiments. Empfehlenswert !

Weitere Infos:

Anmerkungen:  

Das Set auf der Homepage von Eduard sowie die zugehörige Anleitung erreicht ihr über folgende Links:

Diese Besprechung stammt von Herbert Engelhard - 01. September 2011

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard Brassin > AIM-9M/L Sidewinder

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Herbert Engelhard
Land: DE
Beiträge: 145
Dabei seit: 2007
Neuste Artikel:
Messerschmitt Bf 109 G-2
Republic F-105D Thunderchief

Alle 145 Beiträge von Herbert Engelhard anschauen.