Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Zvezda > Boeing 757-200

Boeing 757-200

(Zvezda - Nr. 7032)

Zvezda - Boeing 757-200

Produktinfo:

Hersteller:Zvezda
Sparte:Flugzeuge Zivil
Katalog Nummer:7032 - Boeing 757-200
Maßstab:1:144
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2021
Preis:ca. 22 €
Inhalt:
  • 4 Spritzgußrahmen grau, insgesamt 110 Teile

  • 2 lose Spritzgußteile grau (Standfuß)
  • 1 Spritzgußrahmen farblos transparent, 9 Teile
  • 2 Decalblätter

  • 1 Bauanleitung

  • 1 Anleitung für Decals und Farbgebung in Farbdruck

Besprechung:

Zum Vorbild

Boeing wollte mit dem Typ 757 einen Ersatz für die seit 1964 fliegende 727 auf den Markt bringen. Im Februar 1982 flog die erste 757, ein Jahr später wurde sie bei den amerikanischen Eastern Airlines produktiv eingesetzt. 2004 wurde die Fertigung nach etwas über 1.000 Flugzeugen eingestellt, das hauseigene, ältere Konkurrenzprodukt 737 mit seinen vielen Varianten und Möglichkeiten war sicher auch einer der Gründe dafür. Speziell die zu dieser Zeit lieferbare 737-900 mit vergleichbarer Kapazität (max. 220 Passagiere), aber geringerer Reichweite.

Technische Daten für die kürzere 757-200: 47,32 m lang, Spannweite 38,05 m, MTOW 99,79 t, Reichweite max. 7.870 km, bis zu 239 Passagiere durften damit transportiert werden. Motorisierung wahlweise je 2 Pratt & Whitney PW2000 oder Rolls-Royce RB211.

Quelle: Wikipedia

Zvezda - Boeing 757-200

Die als Vorbild ausgewählte Maschine ist eine Boeing 757-256, Baujahr 1994, die von 2003 bis 2019 von Icelandair als TF-FIS betrieben wurde. Laut Planelogger ist sie noch aktiv, als N286GB für Amerijet International.

Der Bausatz

Den Minicraft-Bausatz der 757 gibt es nicht mehr, man braucht ihm aber keine Träne nachzuweinen - Bei Authentic Airliners ist die 757 zwar derzeit erhältlich, das wird aber vielen zu teuer sein: Hier kommt Zvezda mit seinem neuen, umfangreichen Bausatz genau richtig - es stimmt der Preis, die Detaillierung, die Qualität.

Sehr positiv: es gibt BEIDE Triebwerksvarianten im Bausatz, also Rolls-Royce und Pratt & Whittney. Es wird aber nur der Zusammenbau der RR RB211 beschrieben. Auch der zweite Satz Hauptfahrwerksräder bleibt in der Bauanleitung unerwähnt, aber die Restekiste freut sich.

Nicht so positiv: die Möglichkeit unterschiedliche Flug-, Roll- und Parkzustände nachzustellen, wie bei der IL-62 oder IL-76, ist hier dem Rotstift zum Opfer gefallen. Fahrwerk ausgefahren oder eingefahren ist die ganze  Auswahl, die der Modellbauer hat. Cockpiteinrichtung ja, offene Türen nein. Dafür aber glasähnliche Durchsicht bei den Cockpitfenstern. Nachso viel Text haben sich die Augen ein paar Bilder verdient:

Rahmen A außenRahmen A innenRahmen B außenRahmen B innenRahmen CRahmen D außenRahmen D innen
Rahmen E außenRahmen E innenRahmen F Boeing 757-200Boeing 757-200

Rahmen A außen

Rahmen A außen 

Ein paar Details, die mir aufgefallen sind. Dazu noch die sehr gute Bauanleitung, die in englisch und russisch verfasst wurde. Die Farbangaben für Produkte von Zvezda und Tamiya.

Boeing 757-200Da lohnt sich ein wenig Mühe fürs Cockpit!Boeing 757-200Boeing 757-200Boeing 757-200Boeing 757-200Boeing 757-200

Boeing 757-200

 

Darstellbare Maschinen:
Boeing 757-256 der Icelandair, TF-FIS.
Stärken:
  • der einzige erhältliche Spritzgußbausatz der 757 in 1:144
  • sehr gute Qualität
  • gutes Preisleistungsverhältnis
  • gute Vorbildauswahl
  • beide Triebwerksoptionen
Schwächen:

Noch keine festgestellt.

Anwendung: Level 3-4

Fazit:

Kein "ultimate kit", aber ein sehr schöner Bausatz eines nicht mehr ganz neuen, aber noch weitverbreiteten Airliners.

Diese Besprechung stammt von Johannes Wipauer - 20. August 2022

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Zvezda > Boeing 757-200

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Johannes Wipauer
Land: AT
Beiträge: 192
Dabei seit: 2014
Neuste Artikel:
Focke-Wulf Fw 200A Condor
Boeing 737-8Z9

Alle 192 Beiträge von Johannes Wipauer anschauen.