Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Italeri > Scania R730 "Black Amber"

Scania R730 "Black Amber"

(Italeri - Nr. 3897)

Italeri - Scania R730

Produktinfo:

Hersteller:Italeri
Sparte:Nutzfahrzeuge
Katalog Nummer:3897 - Scania R730 "Black Amber"
Maßstab:1:24
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2014
Preis:ca. 60 €
Inhalt:
  • 8 Spritzrahmen in drei unterschiedlichen Farben
  • 1 Spritzrahmen mit verchromten Teilen (Felgen)
  • 1 Spritzrahmen mit Klarsichtteilen
  • 7 Gummreifen
  • 1 30-ml-Gebinde mit Lackfarbe für die Karosserie
  • 1 Bogen mit verchromten Aufklebern
  • 1 Decalbogen 
  • 1 Bauanleitung

Besprechung:

Zum Vorbild

Die Scania R-Serie ist eine Modellreihe schwerer Lkws des bekannten und renommierten schwedischen Herstellers. Der R 730 ist mit dem DC16 103 Achtzylinder-Common Rail-Dieselmotor, mit 16,4 Liter Hubraum und 537 kW (730 PS) die leistungsstärkste Variante, ausgerüstet. Die Maschine besticht durch harmonische Kraftentfaltung, mit 3.500 Nm Drehmoment gibt es Leistung satt. Aus dieser Baureihe wurden verschiedene limitierte Sondereditionen von dem schwedischen Desiger Sven Erik "Svempa" Bergendahl gestaltet, die die TOPLine Fahrerkabine in der Titanium-Ausstattungsvariante erhielten. Die Metalliclackierung mit den exklusiven Dekoren machen den „Black Amber“ zum Blickfang, dazu vermitteln zahlreiche besondere Ausstattungsdetails im Außen- wie im Innenbereich den Eindruck, ein außergewöhnliches Fahrzeug vor sich zu haben.

Italeri - Scania R730 "Black Amber"

Der Bausatz

Der Scania R730 V8 „Black Amber“ ist Teil der Italeri-Show Truck-Serie und meiner Ansicht nach das Modell mit dem edelsten Design. In einem ausreichend großen Stülpkarton sind die in Kunststoffbeuteln eingeschweißten Spritzrahmen sicher verpackt. Über die Fertigungsqualtät wurde in verschiedenen Beiträgen (hier und hier) bereits berichtet, das dort Geschriebene trifft auch in diesem Fall zu.

Italeri - Scania R730 "Black Amber"

Abweichend davon sind die Fahrerhaus- und Verkleidungsteile aus bernsteinfarbenen Kunststoff gespritzt. Weiterhin gibt es eine Reihe von Teilen, die dazu gekommen sind (Sonnenblende, Abdeckungen in Riffelblechoptik, Auspuffblende), um diesen Show Truck bauen zu können.

Scania R730 "Black Amber"Scania R730 "Black Amber"Scania R730 "Black Amber"Scania R730 "Black Amber"Scania R730 "Black Amber"Scania R730 "Black Amber"

Scania R730 "Black Amber"

 

Die Felgen sind in Chromoptik gehalten. Angenehm finde ich, dass sich Italeri mittlerweile entschlossen hat, nun (entgegen den Bausätzen aus der Anfangszeit) Reifen aus Gummi-Material beizulegen. Jedoch hat es der Hersteller in all den Jahren nicht fertig gebracht, seine Lkw-Modelle mit Teilen für die Versorgungseinheit des Trailers sowie passendem Material für die gewendelten Anschlussleitungen auszustatten - in dieser Preisklasse fast schon eine Enttäuschung.

Italeri - Scania R730 "Black Amber"

Italeri - Scania R730 "Black Amber"

Italeri - Scania R730 "Black Amber"

Für die Lackierung des Fahrerhauses und der Verkleidungen enthält der Bausatz ein 30 ml-Fläschchen mit dem entspechenden wasserbasierten Acrylfarbton. Ob die Menge ausreicht, um alle Karosserieteile zu lackieren, muss sich zeigen. Über ein eventuell empfohlenes Mischungsverhältnis für die Airbrush und den zu verwendenden Verdünner(n) gibt es keinerlei Angaben in der Anleitung. Etwas befremdlich empfinde ich die Angabe eines Ablaufdatums auf dem Gebinde: was passiert, wenn es überschritten wurde? Auch hier keine Informationen dazu.

Italeri - Scania R730 "Black Amber"

Die Decore

Passend zum Modell-Design liegt ein umfangreicher Abziehbilderbogen bei, der neben den Standardbildern (Markenlogos, Armaturenbrett, Spiegel und Kennzeichen verschiedenster europäischer Länder) sauber gedruckte Designelemente enthält. Auch Decals für die Reifen sind enthalten, über die Anbringung und Aufteilung schweigt sich die Bauanleitung aber aus, ebenfalls über die Position einiger Decals für LED-Lichtbänder. Der Bogen wurde bei Zanchetti in hoher Qualität gefertigt.

Italeri - Scania R730 "Black Amber"

Weiterhin gibt es einen kleinen Bogen mit verchromten Sebstklebebildern, die teilweise Bilder aus dem Decalbogen ersetzen. Einige Klarsicht-Scheinwerfer sollen hiermit überklebt werden, ob es hierfür optisch ansprechendere Alternativen gibt, mag den Fähig- und Möglichkeiten des jeweiligen Modellbauers obliegen.

Italeri - Scania R730 "Black Amber"

Italeri - Scania R730 "Black Amber"

Die Bauanleitung...

...liegt als 16-seitiges, einfarbig gedrucktes Heft bei, die in 19 Baustufen zum fertigen Modell führt. Im Wesentlichen sind die Zeichnungen aussagekräftig, lediglich für die Montage der Anbauteile ans Chassis sowie der Inneneinrichtung des Fahrerhauses würde man sich übersichtlichere und detailreichere Zeichnungen wünschen. Die Anleitung kommt weitestgehend ohne erklärende Texte aus, und wenn, dann sind sie in englischer und italienischer Sprache verfasst. Die wenigen deutschen Texte bestechen durch grottige Übersetzung, das können viele andere ausländische Hersteller wesentlich besser. Mit Schwarzweißfotos in Vierseitenansicht wird die Anbringung der Decals und Chrombilder veranschaulicht, auch hierfür gibt es mittlerweile bessere Lösungen. Die Farbangeben beziehen sich einzig auf die Italeri-Palette für Acrylfarben.

Scania R730 "Black Amber"Scania R730 "Black Amber"Scania R730 "Black Amber"Scania R730 "Black Amber"Scania R730 "Black Amber"Scania R730 "Black Amber"Scania R730 "Black Amber"
Scania R730 "Black Amber"Scania R730 "Black Amber"Scania R730 "Black Amber"Scania R730 "Black Amber"Scania R730 "Black Amber"Scania R730 "Black Amber"Scania R730 "Black Amber"
Scania R730 "Black Amber"Scania R730 "Black Amber"

Scania R730 "Black Amber"

 

Fazit:

Die Hersteller von Bausätzen europäischer Trucks sind übersichtlich, dazu gibt es eine rege Kooperation zwischen Italeri und Revell. Vielleicht fehlt hier ein gewisser Konkurrenzdruck, Italeri hat zwar seit den ersten Lkw-Bausätzen aus den 1980er Jahren ohne Frage Fortschritte gemacht, etliches könnte aber besser und zeitgemäßer gestaltet werden. Dies ist in einigen Detailbereichen des Bausatzes und insbesondere in der Bauanleitung bemerkbar. Grundsätzlich betrachte ich die Bauanleitung, die seit damals nicht wesentlich weiterentwickelt wurde, als den großen Schwachpunkt des Bausatzes. Das verwendete Design mag für einfachere Modelle durchaus zweckmäßig sein, hier ist es jedenfalls nicht angebracht - undeutlich, unübersichtlich, bisweilend verwirrend, dazu sind wichtige Informationen für einen reibungslosen Bau nicht enthalten. Jedoch sind Modelle von Show Trucks in dieser Form einzigartig und trotz der erwähnten Schwächen – mit denen ein einigermaßen erfahrener Modellbauer aber zurecht kommen sollte – hat Italeri einen ordentlichen Job gemacht: empfehlenswert!

Diese Besprechung stammt von Roland Kunze - 14. August 2021

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Italeri > Scania R730 "Black Amber"

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog