Du bist hier: Home > Galerie > Thomas Brückelt > Scottish Aviation Bulldog T.1

Scottish Aviation Bulldog T.1

Manchester University Air Squadron, 1974

von Thomas Brückelt (1:72 Airfix)

Scottish Aviation Bulldog T.1

Den kleinen und agilen Trainer (Erstflug: 1969, produziert bis 1982, 328 Stück) baute ich für meinen guten Freund Dieter, der in seiner fliegerischen Laufbahn auch das Vergnügen mit dem Typ hatte.

Scottish Aviation Bulldog T.1

Scottish Aviation Bulldog T.1

Trotz seines Alters ließ sich das Modell gut bauen und es gab kaum Nacharbeit. Leichte Modifikationen gab es nur an den beiden Pilotenfiguren. Dem Piloten führte ich die rechte Hand an den Steuerknüppel, indem ich den Arm abtrennte und neu positionierte. Dem Copilot drehte ich den Kopf etwas nach links.

Scottish Aviation Bulldog T.1

Damit das Modell nicht nach hinten kippt, musste jede Menge Blei unter die Cowling gepackt werden. Damit das nicht irgendwann durch´s Cockpit purzelt, baute ich vor dem Instrumtenbrett einen Spant ein.

Scottish Aviation Bulldog T.1

Scottish Aviation Bulldog T.1

Ich wusste, dass die Bulldog, mit der Dieter unterwegs war, den rot/weiß/grauen Trainer-Anstrich trug, so sollte auch das Modell lackiert werden. Von der XX614 fanden sich einige gute Bilder im Internet, so nahm ich diese auch zum Vorbild. Die Decals zeichnete ich selbst und druckte sie auf weiße und transparente Folie.

Scottish Aviation Bulldog T.1

Scottish Aviation Bulldog T.1

Lackiert wurde mit Email-Farben von Humbrol und Revell (Pinsel). Nach dem Anbringen der Decals erhielt die Bulldog einen seidenmatten Klarlacküberzug von Mr. Hobby. Der Bau ging zügig voran und hat viel Spaß bereitet. 

Scottish Aviation Bulldog T.1

Scottish Aviation Bulldog T.1

Thomas Brückelt,
acroairwolf.beepworld.de

Publiziert am 17. Januar 2023

Du bist hier: Home > Galerie > Thomas Brückelt > Scottish Aviation Bulldog T.1

© 2001-2023 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links