Du bist hier: Home > Galerie > Thomas Lutz > Ferrari F40, ACI Italian GT Supercars

Ferrari F40, ACI Italian GT Supercars

#1 Totip, Oscar Laurrari / Federico d`Amore

von Thomas Lutz (1:24 Fujimi)

Ferrari F40, ACI Italian GT Supercars

Nach vielen Jahren Plastikmodellbau in meinem Spezialgebiet NASCAR musste mal ein wenig Abwechlsung in den Hobbyraum. Vor den Stock Cars hatte ich lange Zeit US-Trucks gebaut und sporadisch wird ab und zu auch noch ein Truck fertig. Dem Maßstab 1:24 wollte ich treu blieben und so entstand die Idee Rennwagen aus anderen Rennserien zu bauen, allerdings immer nur ein Auto aus jeder der verschiedenen Motorsportserien.

Ferrari F40, ACI Italian GT Supercars

13 Modelle sind bereits in Modellversium zu sehen:

  • IMSA 1983 Ford Mustang GTO #06
  • FIA WRC 1974 Lancia Stratos HF #1 “Alitalia”
  • DTM 1994 AMG Mercedes 190C #15 “ProMarkt”
  • IMCA Hobby Stock Monte Carlo #2 „Texas Longhorns”
  • JGTC 1996 Nissan Nismo GT-R #556 “Kure”
  • FIA Gruppe C 1988 Toyota 88C-V #37 “Taka-Q”
  • SCCA 1995 Porsche 911 GT2 “Tide”
  • ASA Camaro #84 “ProAm Leasing”
  • JSPC Gruppe 5 Toyota 2000GT #16
  • FIA GT Porsche 911 GT1 #25 “Mobil1”
  • ARCA Re/Max Chevrolet Lumina #85 „Thomas Chevrolet“ 
  • AUSCAR 1999 Chevrolet Monte Carlo #8 „Pennzoil“
  • DRM Gruppe 5 Ford Capri #53 “D&W”

Ferrari F40, ACI Italian GT Supercars

Nach diversen Modellen von Revell, Monogram, AMT/Ertl, Aoshima und Tamiya in diesem Projekt „Rennsportserien“ nun ein Modell von Fujimi. Informationen zum Ferrari F40 und Modelle in allen Maßstäben davon finden sich in Modellversium bereits reichlich.

Ferrari F40, ACI Italian GT Supercars

Der Ferrari F40 war zu seiner Zeit sowieso ein Supersportwagen mit Straßenzulassung aber man schätzt, dass trotzdem ein hoher Prozentsatz aller Fahrzeuge aus der F40 Produktion nie eine Straße zu Gesicht bekommen habenbe, da sie bei Sammlern in der Garage stehen.

Ferrari F40, ACI Italian GT Supercars

Der Automobile Club d`Italia war 1994 Veranstalter der ACI Italian GT Supercar Serie in der, in untypischer weißer Lackierung, eine GT Rennversion des F40 eingesetzt wurde. Der F40 mit der Chassis Nr. ZFFGJ34B000074047, der Startnummer 1 und dem Sponsor „Totip“, einem Unternehmen für Pferdewetten, wurde von Jolly Club Racing eingesetzt und von Oscar Laurrari (Argentinien) und Federico d`Amore (Italien) gefahren.

Ferrari F40, ACI Italian GT Supercars

Das Auto überstand seine Rennsportzeit und wurde frisch restauriert noch im Jahr 2012 beim Auktionshaus  Southeby´s in Monaco bei einer Versteigerung in einwandfreiem Zustand für lächerliche 900.000 Dollar angeboten.

Ferrari F40, ACI Italian GT SupercarsFerrari F40, ACI Italian GT SupercarsFerrari F40, ACI Italian GT SupercarsFerrari F40, ACI Italian GT SupercarsFerrari F40, ACI Italian GT Supercars

Ferrari F40, ACI Italian GT Supercars

 

Thomas Lutz,
stockcarmodels.weebly.com

Publiziert am 23. April 2021

Du bist hier: Home > Galerie > Thomas Lutz > Ferrari F40, ACI Italian GT Supercars

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog