Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Dornier Do 335 A-6

Dornier Do 335 A-6

von Günter Kallenbach (1:72 Matchbox)

Dornier Do 335 A-6

Zum Vorbild

1942 wurde bei der Firma Dornier das Projekt Do P.231 als Schnellbomber projektiert, das dann die Grundlage zur Do 335 wurde. Da immer mehr Änderungen gefordert wurden, verzögerte sich der Bau. Bis zum Erstflug des Prototyps im Jahr 1943 war die Maschine als als Einsitzer konzipiert.

Dornier Do 335 A-6

Daraus wurde dann ein Doppelsitzer-Schulflugzeug entwickelt. Gleichzeitig war beabsichtigt, das Flugzeug zum Nachtjäger zu nutzen, um feindliche Bomber zu bekämpfen. Dazu wuden Radargeräte vom Typ Naxos sowie das FuG 217/22 Lichtenstein eingebaut und vom zweiten Mann im etwas höheren Sitz bedient. Die Höchstgeschwindigkeit lag bei ca.770 km/h. Damit war die Maschine der schnellste Jäger der deutschen Luftwaffe.

Dornier Do 335 A-6

Dornier Do 335 A-6

Mein Modell

Der Bausatz ist ein Oldie von Matchbox aus dem Jahr 1960/61 im M:1:72. Es ließ sich gut bauen und stand schon länger in der Vitrine. Lackiert wurde mit der Airbrush in Grau 374 SM und 76 matt von Revell. Der Dreiseitenriss ist aus der Fliegerrevue.

Dornier Do 335 A-6

Günter Kallenbach

Publiziert am 11. August 2021

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Dornier Do 335 A-6

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog