Du bist hier: Home > Galerie > Schiffe Militär WK2 > Flakprahme

Flakprahme

von Julius Putz (1:87 Eigenbau)

Flakprahme

Nachdem ich eine Pionierlandungsfähre gebaut hatte, verspürte ich den Wunsch, auch einige Flakträger zu bauen, da ich etliche interesante Bilder im Netz gesehen habe - sie wurden auf Schuten/Prahmen aufgebaut. Die Rümpfe der Schuten/Prahmen gab es in verschiedenen Größen, und auch der Aufbau der Flakprahme war bei fast allen gebauten Einheiten unterschiedlich.

Leichter Flakfährprahm

Flakprahme

Die Flakträger wurden zun Objektschutz einzeln oder in Gruppen eingesetzt. Für den täglichen Einsatzdienst war entweder ein Motor vorhanden, oder die Fahrzeuge waren motorlos. Die Schuten/Prahme ohne Motor waren sehr unbeweglich sie brauchten Unterstützung von einem Motorboot, um ihre Postion zu verändern.

Flakprahme

Nachdem ich mir aus dem Netz und aus Büchern die technischen Daten von passenden Schuten/Prahmen rausgesucht hatte, habe ich Maße auf 1:87 umgerechnet und dann auf dieser Basis die Zeichnungen erstellt. Der Aufbau der Bewaffnung war variabel, es wurden 8,8 cm, 10,5 cm und sogar eine 12,8 cm FlaK verbaut.

Mittlerer Flakfährprahm

Flakprahme

Ich habe mich für drei Modelle mit Motor entschieden, einmal mit einer 10,5 cm FlaK und leichter Bewaffnug, eine zweite mit mittlerer Bewaffnung - 10,5 cm Falk und zwei 2 cm Flugabwehrkanonen. Die dritte erhielt eine 12,8 cm und vier 2 cm FlaK.

Flakprahme

Flakprahme

Die Rümpfe und Aufbauten, wie Scheinwerfer, Kisten und Poller habe ich aus Resin gegossen. Die Geschütze sind von ROCO und Wespe und wurden mit Messingteilen verfeinert. Das Geschützrohr der 12,8 ist aus Alu. Die 2 cm Flakgeschütze sind auch aus Messing von RB.

Schwerer Flakfährprahm

Flakprahme

Die Figuren für die Geschütze und die Matrosen kommen aus meinen 3D-Drucker. Bei der Reling sind die Pfosten aus Holz und Resin, die mit 0,5 mm feinen Messingdrähten das Geländer ergeben. Anker und Kette dazu sind auch aus Messing und auch aus dem RB Shop.

Flakprahme

Flakprahme

Lackierung und Alterung erfolgten mit Airbrush und mit Farben von Tamiya. Die Bauzeit pro Modell lag bei ca. 14 Tagen. Bei Interesse könnt ihr mich unter Modellbau-Putz@gmx.de kontaktieren.

Flakprahme

Julius Putz

Publiziert am 26. August 2021

Du bist hier: Home > Galerie > Schiffe Militär WK2 > Flakprahme

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog