Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär bis 1939 > Fokker DR.I

Fokker DR.I

Jasta 2 (Boelcke), Werner Voß, Fok 103/17

von Tom Klose (1:72 Airfix)

Fokker DR.I

Die Ursprünge dieses Bausatzes gehen auf das Jahr 1957 zurück. 1966 kamen ein paar neue Bauteile hinzu und diese Version mit den Abziehbildern für die Maschine von Werner Voß stammt von 1992.

Fokker DR.I

Gebaut habe ich das Modell etwa um die gleiche Zeit. Die 23 Teile sind sehr einfach detailliert. Es gibt keine Details im Inneren der Maschine. Da ich den Piloten nicht verwendet habe, schaut man auf ein paar Plastikstückchen im Cockpit. Die Bewaffnung ist auch nur rudimentär dargestellt. Der Bau erfolgte OOB. Lediglich ein paar Spanndrähte und ein paar Griffe wurden ergänzt.

Fokker DR.I

Bei der Farbgebung hielt ich mich damals an die Bauanleitung. Daher sind die Reifen auch nicht in grau, sondern in schwarz bemalt. Ansonsten ist die Dr.I komplett in hellblau lackiert. Danach wurden die Oberseiten mit einem Pinsel in olivgrün gestrichen. Der unregelmäßige Farbauftrag ist hierbei erwünscht!

Fokker DR.I

Markant ist das "Gesicht" auf der Motorhaube. Voß flog diese Maschine mit der Kennung 103/17 bei der Jasta 2 (Boelcke) im Jahr 1917. Aufgrud des Alters kann das Modell nicht mehr mit heutigen Bausätzen verglichen werden. 

Bild der Schachtel
Bild der Schachtel

Tom Klose

Publiziert am 26. September 2022

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär bis 1939 > Fokker DR.I

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog