Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär bis 1939 > SPAD S.XIII

SPAD S.XIII

94th Squadron, Koblenz 1919

von Peter Hochstrasser (1:72 Eduard)

SPAD S.XIII

Eine außergewöhnliche und spaktakuläre Bemalung an dieser Spad S.XIII... aus eigener Fantasie...? Nein! 1919 wurden ca. neun Maschinen der 94th Aero Squadron in Koblenz mit unterschiedlichen Farbmustern bemalt, der Zweck war eine Übergabezeremonie in Paris am 12.4.1919. Angeblich flogen sie dann wegen schlechtem Wetter nur bis Toul, und fuhren dann mit dem Zug weiter. Ob sie dann später doch noch ein Showfliegen absolvierten, weiss ich nicht. Jede Maschine erhielt einen Namen: Flag Bus, Shamrock, Rising Sun, Barber Pole, Easter Egg, Zig Zag, Cherckerboard, Lightning Bolt und mein Modell, die Diamond Dick!

SPAD S.XIII

Das Modell ist von Eduard und die Decals sind von Starfighter Decals, dazu verwendete ich noch ein paar Ätzteile von Part. Die Decals waren nicht nummeriert, man musste also zuerst "trocken" testen, welche Streifen wohin kommen...! Positiv waren Angaben für einige Veränderungen am Modell, die man für die jeweilige Maschine machen sollte, mit dem Bogen waren nämlich zwei verschiedene Farbmuster möglich, in diesem Fall meine Diamond Dick und die Flag Bus, die ich später auch noch bauen werde.

SPAD S.XIII

Durch die Ätzteile konnte ich doch einige feine Verbesserungen erzielen.

SPAD S.XIII

Die Decals ließen sich perfekt verarbeiten, nur am Bug mussten ein paar Farbkorrekturen vorgenommen werden.

SPAD S.XIII

Auf dem Bild links (Pfeil) ist die Diamond Dick in Koblenz zu sehen und im Bild rechts der vordere Teil der Flag Bus, die Diamond Dick wurde von Lt. Palmer geflogen.

SPAD S.XIII

Jede dieser Maschinen zeigte ein spektakuläres Farbmuster und es erstaunt, mit welcher Präzision diese Muster ausgeführt wurden.

SPAD S.XIII

Die SPAD S.XIII ist als Modell ja eher ein Winzling, knapp acht Zentimeter in der Länge, und doch scheint sie auf Fotos immer ein wenig protzig.

SPAD S.XIII

Es erfordert einiges an Arbeit, um dieses schöne Modell auf die Beine zu kriegen, dafür bekommt man aber einen absoluten Hingucker für die Vitrine!

Peter Hochstrasser

Publiziert am 09. August 2022

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär bis 1939 > SPAD S.XIII

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog