Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge Modern > M40 und T-34 im Koreakrieg

M40 und T-34 im Koreakrieg

B bat., 937 Field Artillery Battailon und II. Corps, Korea

von Andy Hartung (1:76 verschiedene Hersteller)

M40 und T-34 im Koreakrieg

In den letzten Wochen entstand neben den vielen Flugzeugen auch dieses kleinere Diorama. Ausgangslage war die Wiederauflage des alten Matchboxkits der M40 GMC. Um diese ein wenig dynamischer darzustellen, holte ich mir noch die neuste Auflage des alten T-34 von Airfix und die US-Infantry von Matchbox.

M40 und T-34 im Koreakrieg

Dargestellt wird ein M40 GMC beim Stellungswechsel, dabei stößt der kleine Verband mit begleitender Infanterie auf einen verlassenen T-34 der nordkoreanischen Armee, ein Abpraller ist am Trum zu erkennen. Die Soldaten untersuchen zunächst den Panzer und sichern ihn. Das Diorama sollte zunächst im Winter spielen, allerdings lagen mir in diesem Maßstab keine Figuren in Winteruniform vor, sodass ich mich umentschieden habe.

M40 und T-34 im Koreakrieg

Die M40 war eine im zweiten Weltkrieg entwickelte selbstfahrende Artillerie, die 1945 immerhin noch bei Köln zum Einsatz kam. Ihren großen Einsatz bei Kampfhandlungen hatte die M40 dann im Koreakrieg. Auch die Briten lagerten zumindest das Geschütz ein, um im Ernstfall darauf zurückgreifen zu können.

M40 und T-34 im KoreakriegM40 und T-34 im KoreakriegM40 und T-34 im KoreakriegM40 und T-34 im KoreakriegM40 und T-34 im KoreakriegM40 und T-34 im KoreakriegM40 und T-34 im Koreakrieg
M40 und T-34 im KoreakriegM40 und T-34 im KoreakriegM40 und T-34 im Koreakrieg

M40 und T-34 im Koreakrieg

 

Der Bausatz hatte seinen ersten Auftritt bereits in den 70er-Jahren, verschwand dann lange Zeit von der Bildfläche, ehe 2009 das Fahrzeug bei Revell erschien und pünktlich zehn Jahre später wieder. Die Qualität des Bausatzes ist jedoch, gemessen am Alter, noch ziemlich gut und lässt sich problemlos bauen. Das Geschütz lässt sich leider nicht richten und auch eine Crew fehlt, was für Matchboxbausätze eher ungewöhnlich ist.

M40 und T-34 im Koreakrieg

M40 und T-34 im Koreakrieg

Der T-34 hatte auch lange nach dem Zweiten Weltkrieg eine große Karriere, insbesondere im Ausland. Kurz nach dem Zweiten Weltkrieg fand der Typ auch im Fernen Osten seinen Weg auf das Schlachtfeld. So nutzten Nordkorea und auch China den Panzer im Krieg, womit dieser der meistverwendete Panzer auf Seiten der Kommunisten war.

M40 und T-34 im KoreakriegM40 und T-34 im KoreakriegM40 und T-34 im KoreakriegM40 und T-34 im KoreakriegM40 und T-34 im KoreakriegM40 und T-34 im KoreakriegM40 und T-34 im Koreakrieg
M40 und T-34 im KoreakriegM40 und T-34 im KoreakriegM40 und T-34 im KoreakriegM40 und T-34 im Koreakrieg

M40 und T-34 im Koreakrieg

 

Der T-34 stammt von Airfix und wurde erstmals Anfang der 60er-Jahre aufgelegt. Übrigens wurde da das Original zum Teil sogar noch eingesetzt. Der Bausatz kann sein Alter aber nicht verbergen und zeigt auch viele Darstellungsfehler. Auch haben die Formen nach acht Auflagen deutlich gelitten. Dennoch habe ich mich der Herausforderung gestellt und das Fahrzeug gebaut.

M40 und T-34 im Koreakrieg

M40 und T-34 im Koreakrieg

Ich habe auch den Figurenbausatz von Matchbox gekauft. Zwar handelt es sich um Soldaten aus dem Zweiten Weltkrieg, doch unterscheidet sich die Uniform zu dem des Koreakriegs nur wenig.     

Insgesamt hat sich das Projekt aus verschiedenen Gründen seit März hingezogen, doch bin ich am Ende sehr zufrieden mit dem Ergebnis und habe zu einem oft wenig berücksichtigten Krieg ein kleines Diorama im Schrank.                                               

M40 und T-34 im Koreakrieg

Andy Hartung

Publiziert am 23. June 2021

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge Modern > M40 und T-34 im Koreakrieg

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog