Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Airbus A320neo

Airbus A320neo

OE-LZO, Austrian Airlines

von Werner Rannert (1:144 Zvezda)

Airbus A320neo

Seit vielen Jahren baue ich nahezu ausschließlich Zivilflugzeuge im Maßstab 1:144. Als Österreicher befasse ich mich natürlich auch mit den heimischen Fluggesellschaften und habe alle je von Austrian Airlines eingesetzten Flieger in meiner Sammlung. Als nun im heurigen Frühjahr bekannt wurde, dass die AUA vier neue Airbus A320neo aus den Großbestellungen ihrer Mutter Lufthansa übernimmt, war es für mich klar dieses Modell zu bauen.

Airbus A320neo

Ich habe mich für den Bausatz von Zvezda entschieden, da ich endlich einmal ein Modell mit ausgefahrenen Flügelklappen bauen wollte. Diesel Modell habe ich im Frühsommer 2022 gebaut und mir die Decals von 8A schicken lassen.

Airbus A320neo

Der Bausatz war leicht und schnell fertiggestellt, lediglich die Version mit den ausgefahrenen Vorflügeln und Landeklappen bereitete mir einige Schwierigkeiten, zumal die Bauanleitung für meine Begriffe sehr undeutlich ist und mir diesbezüglich auch die Routine fehlte. Ebenso erfordert das Bugfahrwerk viel Sensibilität, aber das ist ja bei Zvezda-Kits nichts neues. Seit Juli steht nun mein A320neo stolz in der Vitrine, nur fehlte die Registrierung, die erst kürzlich bekannt wurde.

Airbus A320neo

Es war ein großer Moment für Austrian Airlines, denn nach 16 Jahren nahm die Lufthansa-Tochter erstmals wieder ein fabrikneues Flugzeug in ihre Flotte auf. Am 19. Oktober 2022 ging der A320neo in Liniendienst, das Flugzeug mit dem Kennzeichen OE-LZN flog von Wien nach London-Heathrow und wieder zurück.

Airbus A320neo

Die OE-LZO wird die zweite Maschine bei Austrian sein und in den nächsten Tagen von Toulouse nach Wien überstellt. Ich habe mich bewusst nicht für den ersten Neo entschieden, da dieser hinter den Tragflächen einen speziellen Aufkleber trägt und dieser naürlich bei dem Decalsatz von 8A nicht inkludiert ist.

Airbus A320neo

Was meinem Modell ebenfalls noch fehlt, ist der Taufname. Derzeit ist dieser noch unbekannt, doch sollen alle A320neo nach österreichischen Nationalparks benannt werden. Der erste trägt den Taufnamen "Donau-Auen". Meine Vermutung ist, dass die OE-LZO "Hohe Tauern" heissen könnte!

Airbus A320neoAirbus A320neoAirbus A320neoAirbus A320neoAirbus A320neoAirbus A320neo

Airbus A320neo

 

Werner Rannert

Publiziert am 02. November 2022

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Airbus A320neo

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog