Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Lindberg > Coast Guard Tug Boat

Coast Guard Tug Boat

(Lindberg - Nr. 77225)

Lindberg - Coast Guard Tug Boat

Produktinfo:

Hersteller:Lindberg
Sparte:Schiffe Zivil
Katalog Nummer:77225 - Coast Guard Tug Boat
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2013
Preis:ca. 37 €
Inhalt:
  • 2 Rumpfhälften
  • 1 Decksteil
  • 3 Gießäste weiß
  • 1 Gießast klar
  • Decalbogen
  • Metallwelle f. Schraube
  • Bauanleitung

Besprechung:

Das Vorbild:

Am Vorbild für den Hafenschlepper scheiden sich die berufenen Geister im Netz! Ein Vorbild für des Schiff soll es nicht geben und es darf nicht vergessen werden, dass die Erstauflage mit Elektromotor ausgestattet war und eher als Badewannenmodell statt ernsthaftem Modell gedacht war! Das Design des Schleppers entspricht etwa dem Zeitraum zwischen den Weltkriegen in den USA. Soll es ein europäischer Schlepper werden, so sollten die kompletten Aufbauten neu erstellt werden. Ein großer Kritikpunkt ist auch die Winde, sie entspricht keinem bekannten Vorbild und sollte auch umgebaut werden. In früheren Auflagen war der Schlepper als "Hercules oder Carol Ann" bezeichnet worden.

Der 30cm lange Rumpf weist etwas Grat auf, passt aber gut zusammen.
Der 30cm lange Rumpf weist etwas Grat auf, passt aber gut zusammen.

Der Kit:

Für das Alter des Bausatzes weisen die Teile einen ausreichenden Detaillierungsgrad auf. Der Rumpf, das Deck und die senkrechten Flächen der Aufbauten weisen eine feine Bretterstruktur ohne Maserung auf und stellen einen in Holzbauweise erstellten Schlepper dar. Deck und Aufbauten sind nach vorn aufsteigend geschwungen. Relingteile und Geländer sind etwas grob ausgeführt, sollten evtl. neu erstellt werden. Die dreiköpfige Besatzung ist für den angegebenen Maßstab 1:72 etwas groß geraten, sie sind etwa einen Kopf größer als die Figuren von Revell oder Hecker&Goros. Der Bauplan ist übersichtlich und mit Farbangaben aus dem FS System versehen. Die Klarteile sind schlierenfrei, die Decals weisen eine gute Qualität auf.

Das Deck und die Aufbauten
Das Deck und die Aufbauten

2 Gießäste mit Kleinteilen und Besatzung
2 Gießäste mit Kleinteilen und Besatzung

Weitere Bilder

Klarteile, Welle und Decals, die sauber gedruckt sindCoast Guard Tug BoatCoast Guard Tug BoatCoast Guard Tug BoatCoast Guard Tug Boat

Klarteile, Welle und Decals, die sauber gedruckt sind

Klarteile, Welle und Decals, die sauber gedruckt sind 

Darstellbare Maschinen:
  • Coast Guard Tug Boat Spindle
Stärken:
  • ziviles Schiff im Maßstab 1:72
  • kann mit anderen Schiffen desselben Maßstabs im Diorama gezeigt werden
  • der Zusammenbau sollte nicht besonders schwer sein
  • mit ca. 30 cm Länge ist das Modell noch sehr handlich
  • wer will, kann das Schiff auch mit einem Antrieb ausstatten
Schwächen:
  • aufgrund des Alters der Modellformen sind Zugeständnisse bei der Detaillierung und der Passung zu machen
  • wie bei Lindberg üblich ist der Preis relativ hoch
  • Figuren sind zu groß geraten
  • kein korrektes Schleppgeschirr vorhanden
Anwendung:
  • Aus dem Kasten gebaut ist das Modell ein nettes Zwischendurch-Projekt.
  • Will man einen korrekten Schlepper bauen, sind zusätzliche Arbeiten unvermeidbar.

Fazit:

Ein Bausatzoldie zu einem recht hohen Preis, aber eben ein ziviles Schiff in einem interessanten Maßstab, das sich gut mit der Flower Class Corvette von Revell in einem Hafen-Diorama zeigen lässt.

Diese Besprechung stammt von Jens Lohse - 05. October 2013

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Lindberg > Coast Guard Tug Boat

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog