Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Planet Models > Sd.Ah.116

Sd.Ah.116

(Planet Models - Nr. MV 025)

Planet Models - Sd.Ah.116

Produktinfo:

Hersteller:Planet Models
Sparte:Militärfahrzeuge bis 1945
Katalog Nummer:MV 025 - Sd.Ah.116
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Resin, Vacu, ...)
Preis:ca. 25 €
Inhalt:

56 Resinteile, 1 Ätzteilplatine, 1 Bauplan

Besprechung:

Als Anhänger des Famo (Sd.Kfz.9) bekannt, zeige ich euch hier den Sonderanhänger 116.

Das Modell der Firma Planet Models zeigt uns diesen Tieflader in guter Qualität. Alle Teile sind sauber gegossen und leicht von den Angüssen zu trennen. Auch die weitere Verarbeitung macht kaum Schwierigkeiten. Einzig die große Ladefläche war ein wenig verzogen. Das könnte allerdings auch an einer längeren Lagerzeit beim Händler liegen. Mit ein wenig Wärme ließ sich das aber relativ einfach beheben.

Die Ladefläche
Die Ladefläche

div. Kleinteile
div. Kleinteile

Der Tieflader Sd.Ah.116 war der größte Tieflader der sich im Einsatz der deutschen Wehrmacht befand. Er wurde genutzt, um liegengebliebene Fahrzeuge aller Art, bis hin zum Panzer IV, zu transportieren, aber auch Baumaterialien oder Ersatzteile wurden so an die Front gebracht oder dort verlagert.

div. Kleinteile
div. Kleinteile

div. Kleinteile
div. Kleinteile

Die technischen Daten des Tiefladers Sd.Ah.116: Eigengewicht 13,8t, zul. Höchstgewicht 36,8t, Länge: 14,4m, Breite: 2,99m, Höhe: 2,65m, Bodenfreiheit : 0,4m (belastet),0,77m (unbelastet), Ladefläche (Innenmaße): Länge: 5,70m, Breite: 2,90m, Hergestellt bei Busch in Bautzen, Ackermann in Wuppertal und Finck in Stuttgart.

Quelle: http://forum-der-wehrmacht.de, http://www.barmagi.de

Die Räder
Die Räder

Während des Bergevorganges wurde der hintere Zweiachsdolly vom Rahmen getrennt und über eine Kette zu Boden gelassen. Am Ende des Tiefladerrahmens wurden kleine Rampen eingehängt, um das Auffahren zu erleichtern. Die Winde des Famo wurde durch eine Führung im vorderen Dolly des Tiefladers gezogen, um beispielsweise einen Panzer direkt auf die Plattform des Tiefladers zu ziehen.

Die Ätzteilplatine
Die Ätzteilplatine

Die Ätzteilplatine deckt es auf. Das Modell des Sd.Ah.116 ist eine Wiederauflage der Firma CMK. Die Ätzteile werden damals wie heute von Eduard zur Verfügung gestellt und sind daher von hoher Qualität.

Die Bauanleitung
Die Bauanleitung

Die Bauanleitung zeigt in kurzen Bebilderungen welches Teil welches ist und wohin es gehört. Da sie sehr komprimiert ist, würden einige zusätzliche Beschreibungen, grade Anfängern, sehr gut tun.

Schwächen: Ein Manko das sofort auffällt ist, dass hier völlig auf Decals verzichtet wurde. Alle Makierungen sind aufzumalen.
Anwendung: Das Modell eignet sich hervorragend, um es mit dem Famo von Revell oder Trumpeter zu kombinieren. In einem Diorama lässt sich so z.B. schön eine Verlade- oder Transportszene darstellen.

Diese Besprechung stammt von Katja Döring - 16. May 2007

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Planet Models > Sd.Ah.116

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog