Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Sabre > Steyr 1500 Funkkraftwagen

Steyr 1500 Funkkraftwagen

(Sabre - Nr. SBK7027)

Sabre - Steyr 1500 Funkkraftwagen

Produktinfo:

Hersteller:Sabre
Sparte:Militärfahrzeuge bis 1945
Katalog Nummer:SBK7027 - Steyr 1500 Funkkraftwagen
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2020
Preis:ca. 16,00 euro;
Inhalt:
  • vier hellbraune Spritzrahmen
  • Fensterfolie
  • Decals
  • Bauanleitung mit Bemalungsplan

Besprechung:

Sabre - Steyr 1500 Funkkraftwagen

Wenn ich das richtig sehe, ist der Bausatz des Steyr 1500 Funkkraftwagens eine Wiederauflage der Spritzformen von Profiline aus dem Jahr 2009. Nun hat Sabre Kits die Formen wieder aktiviert und eine auf 100 Stück limitierte Auflage auf den Markt gebracht (daher wohl auch die Bezeichnung Serie 100).

Für die recht häufige Verwendung der Formen zeigen die Bauteile eine sehr gute Qualität. Grat ist kaum zu entdecken und die Details sind recht gut ausgeprägt und für den Maßstab auch ausreichend. Im Gegensatz zu den Steyr-Bausätzen von MAC kommt man hier ohne Ätzmetallteile aus. Wer will, kann sich natürlich bei der weiteren Verfeinerung austoben, spätestens bei der Gestaltung des Innenlebens des Kofferaufbaus. Dieser ist bausatzseitig nämlich völlig leer. Da alle Türen geschlossen gestaltet sind, ist das auch nicht weiter schlimm. Die Fenster sollen mit Fensterfolie verschlossen werden. Zum Glück sind die Fensterumrisse bereits auf die Folie aufgedruckt, was die Arbeit erleichtert. Ich persönlich hätte gern Fenster in Spritzguss.

Da bereits von Profiline der Bausatz modular ausgelegt war, so dass man das ursprüngliche Fahrerhaus oder das Einheitsfahrerhaus mit Pritsche und verschiedenen Kofferaufbauten kombinieren und bauen konnte, wundert es nicht, dass es von Sabre Kits auch zwei verschiedene Bausätze gibt. Der Krankenwagen kommt (übrigens wie bei Special Armour) mit dem runden Fahrerhaus daher. Dagegen hat der Funkkraftwagen das eckige Einheitsfahrerhaus. Der Kofferaufbau hat links ein Fenster und rechts eine Tür mit Fenster. Die Rückfront besitzt ein kleines Fenster und eine Klappe für ein Staufach. Das Dach ist mit gewellten Blech versehen. Eine Funkantenne ist im Bausatz nicht enthalten. Sollte die nicht bei einem Funkkraftwagen dabei sein?

Die Decals sind sauber gedruckt. Neben zwei verschiedenen Nummerschildern gibt es etwas Beschriftung und diverse Staffelwappen.

Die Bauanleitung führt in zwölf Schritten zum fertigen Modell. Sie sollte so eindeutig sein, dass es beim Zusammenbau keine Probleme gibt.

Sabre - Steyr 1500 Funkkraftwagen

Steyr 1500 FunkkraftwagenSteyr 1500 FunkkraftwagenSteyr 1500 FunkkraftwagenSteyr 1500 FunkkraftwagenSteyr 1500 FunkkraftwagenSteyr 1500 FunkkraftwagenSteyr 1500 Funkkraftwagen

Steyr 1500 Funkkraftwagen

 

Sabre - Steyr 1500 Funkkraftwagen

Sabre - Steyr 1500 Funkkraftwagen

Steyr 1500 FunkkraftwagenSteyr 1500 FunkkraftwagenSteyr 1500 FunkkraftwagenSteyr 1500 FunkkraftwagenSteyr 1500 FunkkraftwagenSteyr 1500 FunkkraftwagenSteyr 1500 Funkkraftwagen

Steyr 1500 Funkkraftwagen

 

Darstellbare Fahrzeuge:
  • Steyr 1500 Funkkraftwagen, unbekannte Einheit, Frankreich 1944
  • Steyr 1500 Funkkraftwagen, Lehr Panzer Division, Russland Ostfront 1944
Stärken:
  • gut strukturierte Bauteile
  • praktisch gratfrei
Schwächen:
  • Kofferaufbau ohne Innenleben
  • Fensterfolie
Anwendung: Aufgrund der vielen kleinen Teile und fehlenden Passhilfen sollte man schon etwas Erfahrungen haben

Fazit:

Ich finde, der Bausatz hat nichts an Attraktivität verloren, wobei ich das runde Fahrerhaus ansprechender finde. Die Wiederauflage kann man nur begrüßen, zumal die Bausätze von Profiline kaum noch zu bekommen sind. Schön wäre es, wenn Sabre Kits auch die Pritschenausführungen reaktivieren würde.

Diese Besprechung stammt von Enrico Friedel-Treptow - 25. April 2023

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Sabre > Steyr 1500 Funkkraftwagen

© 2001-2023 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links

Modellbauer-Profil
Enrico Friedel-Treptow
Land: DE
Beiträge: 114
Dabei seit: 2009
Neuste Artikel:
Junkers W 33
Junkers Ju87 A   D-IEAU

Alle 114 Beiträge von Enrico Friedel-Treptow anschauen.

Mitglied bei:
Replica Ostfalia