Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Trumpeter > Z-19 Light Scout / Attack Helicopter

Z-19 Light Scout / Attack Helicopter

(Trumpeter - Nr. 05819)

Trumpeter - Z-19 Light Scout / Attack Helicopter

Produktinfo:

Hersteller:Trumpeter
Sparte:Hubschrauber
Katalog Nummer:05819 - Z-19 Light Scout / Attack Helicopter
Maßstab:1:48
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:Dezember 2022
Preis:ca. 40€
Inhalt:
  • 3 graue Gußrahmen
  • 1 klarar Gußrahmen
  • eine kleine Ätzteilplatine
  • 1 Decalbogen
  • Bauanleitung

Besprechung:

Original und Modell

Die Harbin Z-19 ist ein leichter Angriffs- und Beobachtungshubschrauber aus chinesischer Produktion. Die Firma Harbin, welche auch die Z-8 (Lizenzbau der AS 365 Dauphin) baut, hat einige Komponenten übernommen und einfach eine neue Zelle herum gebaut. Daraus entstand dieser leichte zweisitzige Kampfhubschrauber. Es gibt noch eine Exportversion, welche unter der Bezeichnung Z-9WE läuft, jedoch nicht in den Export gegangen ist. Viel ist über diesen Hubschrauber nicht bekannt, nur so viel, dass er wohl mit dem reinen Kampfhubschrauber WZ-10 im Verband operiert.

Der hier vorliegende Bausatz ist eine Neuheit aus dem Hause Trumpeter, welches in letzter Zeit einiges an Hubschraubern herausgebracht und angekündigt hat. Bis zum schreiben der Vorstellung war der Bausatz noch nicht in Deutschland erhältlich. Auf die Z-9 warte ich schon ein wenig länger und bin erfreut, dass Trumpeter diesen Bausatz im Dezember auf den Markt brachte.

Dies ist jedoch der erste Bausatz der Z-9 im Maßstab 1:48, nachdem es den Bausatz schon in 1:72 von Dreammodel gibt, auch in der Version mit dem Mastvisier, welches wohl auch nur bei der Exportversion vorhanden ist.

Rahmenübersicht

Z-19 Light Scout / Attack HelicopterZ-19 Light Scout / Attack HelicopterZ-19 Light Scout / Attack HelicopterZ-19 Light Scout / Attack Helicopter

Z-19 Light Scout / Attack Helicopter

 

Details

Alle Teile kommen sehr gut detailliert daher. Versenkte Gravuren, erhabene Blechstöße und versenkte Niete sind allesamt stimmig, ebenso wie die Maßhaltigkeit stimmig. Insgesamt sind keine groben Schnitzer zu verzeichnen. Schaut man sich die Teile und die Bauanleitung an, scheint der Zusammenbau leicht von der Hand zu gehen.

Details gibt es in Hülle und Fülle. Die Pylonen für die Waffen sind in einem Teil gespritzt und überzeugen durch ihre feinen Details. Ein Durchhängen der Hauptrotorblätter muss durch den Modellbauer selbst erzeugt werden, ebenso wie die abgeflachten Reifen.

Details

Z-19 Light Scout / Attack HelicopterZ-19 Light Scout / Attack HelicopterZ-19 Light Scout / Attack HelicopterZ-19 Light Scout / Attack HelicopterZ-19 Light Scout / Attack HelicopterZ-19 Light Scout / Attack HelicopterZ-19 Light Scout / Attack Helicopter
Z-19 Light Scout / Attack HelicopterZ-19 Light Scout / Attack HelicopterZ-19 Light Scout / Attack HelicopterZ-19 Light Scout / Attack HelicopterZ-19 Light Scout / Attack HelicopterZ-19 Light Scout / Attack HelicopterZ-19 Light Scout / Attack Helicopter
Z-19 Light Scout / Attack HelicopterZ-19 Light Scout / Attack HelicopterZ-19 Light Scout / Attack HelicopterZ-19 Light Scout / Attack HelicopterZ-19 Light Scout / Attack HelicopterZ-19 Light Scout / Attack Helicopter

Z-19 Light Scout / Attack Helicopter

 

Klarsichtteile, Decals und Ätzteile

Die Klarsichtteile sind sauber und schlierenfrei. Kratzer finden sich auch keine. Der Scheibenwischer sind hier nicht mit angegossen und liegt als separates Ätzteil bei.

Die Decals sind recht umfangreich und erlauben die Darstellung zweier Maschinen. Der Druck ist sauber und gut, hat jedoch leider an einigen Stellen einen leichten Versatz zu verzeichnen. Es liegen auch einige Wartungshinweise bei. Der Trägerfilm ist relativ dünn und scharfkantig.

Die Ätzteilplatine kommt recht rudimentär daher, reicht aber gut aus. Leider fehlen hier die Gurte, welche noch nicht mal direkt angegossen sind oder als Decal beiliegen, schade eigentlich. Schaut man sich die Ätzteilplatine genauer an, fällt auf, dass sie ein Copyright aus dem Jahr 2020 hat, also zwei Jahre vor dem Veröffentlichen des Bausatzes.

Klarsichtteile, Decals und Ätzteile

Z-19 Light Scout / Attack HelicopterZ-19 Light Scout / Attack HelicopterMan achte auf den Copyright-HinweisZ-19 Light Scout / Attack HelicopterZ-19 Light Scout / Attack HelicopterZ-19 Light Scout / Attack HelicopterZ-19 Light Scout / Attack Helicopter
Z-19 Light Scout / Attack HelicopterZ-19 Light Scout / Attack HelicopterZ-19 Light Scout / Attack Helicopter

Z-19 Light Scout / Attack Helicopter

 

Bauanleitung

Trumpetertypisch kommt die schwarz-weiße Bauanleitung daher. Fragen bleiben keine offen, alles ist klar und verständlich abgebildet. In insgesamt sieben Bauabschnitten steht das Modell lackierfertig vor uns.

Die Lackieranleitung ist farbig gedruckt. Farbangaben beziehen sich auf das Sortiment von Mr. Hobby, Acrysion, Vallejo, Model Master, Tamiya und Humbrol. Bei Mr. Hobby fällt auf, dass hier, revelltypisch gemischt werden muss. ACHTUNG! Im ersten Bauabschnitt wird das Teil B6 auf die falsche Position geklebt (laut Anleitung), schaut man eine Zeichnung weiter ist das Teil B6 (Instrumentenbrett) weiter hinten eingeklebt und die Position, an die das Teil B6 soll (falsch) wird mit dem Teil B14 ausgefüllt!

Z-19 Light Scout / Attack HelicopterZ-19 Light Scout / Attack HelicopterZ-19 Light Scout / Attack HelicopterZ-19 Light Scout / Attack HelicopterZ-19 Light Scout / Attack HelicopterZ-19 Light Scout / Attack HelicopterZ-19 Light Scout / Attack Helicopter
Z-19 Light Scout / Attack HelicopterZ-19 Light Scout / Attack HelicopterZ-19 Light Scout / Attack Helicopter

Z-19 Light Scout / Attack Helicopter

 

Darstellbare Maschinen:
  • undefinierte chinesische Maschine des Aerobaticteams
  • undefinierte chinesische Maschine, Kennung LH912902
Stärken:
  • erstes Modell dieses Typs in 1:48
  • saubere Gußqualität
  • Ätzteile
Schwächen:
  • keine abgeflachten Reifen
  • keine durchhängenden Rotorblätter
  • keine Gurte
Anwendung:

Für den fortgeschrittenen Anfänger

Fazit:

Für ca. 40€ bekommt man einen akkuraten Bausatz der Harbin Z-9 im Quarterscale, aus dem man noch einiges rausholen kann, oder eben einfach mal so eben einfach aus der Schachtel baut. Nichtsdestotrotz sollte man auch hier wieder zuschlagen, insofern man Fan dieses Hubschraubers ist oder in 1:48 seine Kampfhubschraubersammlung aufstocken möchte, eben mal wieder ein nicht alltägliches Modell. Wollen wir hoffen, dass der große Bruder, die WZ-10 auch noch irgendwann auf den Basteltischen landet.

Weitere Infos:

Anmerkungen:

Genügend Bildmaterial für weitere Detaillierung findet man im Internet leider nur sporadisch. Hier empfiehlt es sich, bei Youtube zu schauen.

Für Fans dieses Hubschraubertyps ein absolutes Muss, einfach mal was anderes als immer nur eine Cobra oder ein Apache. Im Bereich der Decals, gerade für die Version des Aerobatic-Teams sollte man das große G befragen, da die Anleitung sich hier ein wenig schwammig verhält.

Diese Besprechung stammt von Florian Hölzel - 31. Dezember 2022

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Trumpeter > Z-19 Light Scout / Attack Helicopter

© 2001-2023 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links