Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Heller > Citroen C4 Fourgonnette 1928

Citroen C4 Fourgonnette 1928

(Heller - Nr. 56703)

Heller - Citroen C4 Fourgonnette 1928

Produktinfo:

Hersteller:Heller
Sparte:Autos
Katalog Nummer:56703 - Citroen C4 Fourgonnette 1928
Maßstab:1:24
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2021
Preis:ca. 30 €
Inhalt:
  • 2 weiße Spritzrahmen
  • 1 hellblauer Spritzrahmen
  • 1 klarer Spritzrahmen
  • 1 verchromter Spritzrahmen
  • 5 Reifen
  • Decalbogen
  • Bauanleitung
  • Sicherheitshinweise und kleiner Katalog
  • zusätzlich in diesem Kit:1 Pinsel, Klebstoff und vier Acrylfarben in fünf kleinen Behältern

Besprechung:

Das Vorbild:

Der Citroen C4 wurde von 1928 bis 1932 hergestellt. Es gab ihn als Limousine als Zwei- und Viertürer, mit 4 bis 6 Sitzen als Cabrio oder Hardtop. Auch als Lieferwagen, Minibus oder Taxi gab es den C4. Der Vierzylinder mit 1767 ccm Hubraum leistete 32 PS und beschleunigte das Fahrzeug auf Maximal 90 km/h bei einem Verbrauch von 10 Litern Benzin auf 100 km.

Die Kartonrückseite mit Farbtabelle, Geschichte des Vorbildes und Bild des Decalbogens
Die Kartonrückseite mit Farbtabelle, Geschichte des Vorbildes und Bild des Decalbogens

Der Packungsinhalt, nur die Klar- und Chromteile sind in Folie verpackt
Der Packungsinhalt, nur die Klar- und Chromteile sind in Folie verpackt

Der Bausatz:

Die Spritzformen für diesen Bausatz stammen aus dem Jahre 1982, sie wurden 2021 generalüberholt und seitdem von Heller wieder verwendet. Neben dieser Lieferwagenvariante gab es den C4 noch als Feuerwehrauto und als Minibus. Der Bus ist zurzeit unter der Art.Nr. 80713 erhältlich.

Vom Kit gibt es zwei Varianten, einmal der hier vorgestellte Starterkit mit Farbe, Klebstoff und Pinsel oder der reine Bausatz unter der Nummer 80703. Da der Preis bei einem Händler gleich war für beide Varianten kaufte ich den Kit mit Zubehör. Dabei sind vier Acrylfarben, Schwarz matt, Schwarz glänzend, Eichengrün seidenmatt und Gelb glänzend. Ebenfalls dabei ist ein etwas gröberer Pinsel der Größe 6 und eine kleine Tube Polystyrol-Klebstoff.Der Bausatz besteht aus 106 Teilen, das fertige Modell hat eine Länge von 17,5 cm.

Die Bauteile sind in einen Klappkarton gelegt, nur die Rahmen mit den Klar- und Chromteilen sind in Folie verpackt. Die Verpackung aller Teile in einen Folienbeutel wäre wünschenswert zumal die Farbbehälter im Karton lose herumfliegen!

Dieser Rahmen ist in einem hellblauen fast transparentem Kunststoff gefertigt
Dieser Rahmen ist in einem hellblauen fast transparentem Kunststoff gefertigt

Die Teile sind gut detailliert, Fischhaut ist nicht vorhanden
Die Teile sind gut detailliert, Fischhaut ist nicht vorhanden

Heller - Citroen C4 Fourgonnette 1928

Die Instandsetzung der Spritzformen zeigt bei den Bauteilen Wirkung, es sind nur einige wenige Fischhäute zu finden, Auswerferstellen sind im später sichtbaren Bereichen nur im Laderaum vorhanden. Leider weisen die Bauteile für den Laderaum auf der Außenseite erhebliche Sinkstellen auf, die durch die Innenstruktur verursacht werden. Hier sind für ein gutes Ergebnis umfangreiche Spachtelarbeiten zu erwarten.

RückseiteTeile fürs Fahrerhaus und Motorhaube, rechts ist der Chromrahmen ein zweites mal vorhandenCitroen C4 Fourgonnette 1928RückseiteDie Bauteile für den LaderaumDie Laderaumtüren und Seitenteile des Laderaums weisen viele Sinkstellen aufDas Dach trägt eine schöne Struktur, weist aber leider Sinkstellen auf

Rückseite

Rückseite 

Die Klarteile sind frei von Kratzern, auch Schlieren sind nicht vorhanden. Die Chromteile sind sauber verchromt, die Angüsse sind angenehm klein. Der Rahmen ist im Kit noch ein zweites Mal unverchromt vorhanden.

Die Reifen weisen ein schönes Profil auf, an den Flanken sind teilweise Fischhäute zu sehen. Die Decals sind sauber gedruckt und weisen keinen Versatz auf. Leider sind dem Kit keine Firmenbeschriftungen beigefügt, die Erstausgabe war noch mit solchen Decals versehen.

Die Bauanleitung führt in 16 Schritten zum fertigen Modell. Die Farbangaben beziehen sich aus das Sortiment von Heller und Humbrol, auf der Rückseite des Kartons sind auch die entsprechenden Farben von Revell aufgeführt. In Baustufe 11 sind falsche Farbangaben für das Vorderteil des Fahrerhauses angegeben, die Zeichnung wurde wohl ohne Kontrolle von einer anderen Variante des Bausatzes übernommen. 

RückseiteDie Klarteile sind ohne Kratzer und SchlierenSauber verchromte Teile, die Angüsse sind angenehm kleinRückseiteDie Reifen sind aus Vollmaterial gefertigtSchönes Profil, an den Reifenflanken ist teilweise Fischhaut vorhanden4 Farbtöne, Klebstoff und Pinsel sind dabei
Der kleine Decalbogen trägt nur 6 Decals, eine Firmenbeschriftung ist leider nicht dabeiCitroen C4 Fourgonnette 1928Citroen C4 Fourgonnette 1928Citroen C4 Fourgonnette 1928In Baustufe 11 ist eine falsche Farbe fürs Teil Nr.60 und 66 angegebenCitroen C4 Fourgonnette 1928Citroen C4 Fourgonnette 1928

Rückseite

Rückseite 

Darstellbare Fahrzeuge:
1928 bis 1932 Citroen C4 Fourgonnette Lieferwagen
Stärken:
  • Willkommene Wiederauflage des kleinen Lieferwagens
  • Günstiger Preis für den Starterkit mit Farbe usw.
Schwächen:
  • Sinkstellen in einigen Teilen
  • Keine Firmenbeschriftung dabei
  • Falsche Farbangaben in der Bauanleitung
  • Verpackung der Bauteile unzureichend
Anwendung: Der Kit ist eher dem erfahrenen Modellbauer zu empfehlen. Die Sinkstellen am Laderaum erfordern umfangreiche Spachtelarbeiten oder eine Neuverkleidung der Bausatzteile mit dünnem Sheet.

Fazit:

Es ist erfreulich, das Heller die alte Form von 1982 überarbeitet hat und den Kit wieder im Programm hat. Die Sinkstellen lassen sich Produktionstechnisch nicht vermeiden, sie sind der Innenstruktur der Bauteile geschuldet. Vermeidbar hingegen sind die kleinen Flüchtigkeitsfehler wie die falschen Farbangaben im Bauplan. Doch letztendlich ist es sehr erfreulich, das die alten Franzosen wieder im Handel zu haben sind! Wer sich für kleine Nutzfahrzeuge begeistern kann sollte sich den Kit zulegen!

Diese Besprechung stammt von Jens Lohse - 11. August 2022

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Heller > Citroen C4 Fourgonnette 1928

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog