Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Heller > Mercedes 170 Va Lieferwagen

Mercedes 170 Va Lieferwagen

(Heller - Nr. 80736)

Heller - Mercedes 170 Va Lieferwagen

Produktinfo:

Hersteller:Heller
Sparte:Autos
Katalog Nummer:80736 - Mercedes 170 Va Lieferwagen
Maßstab:1:24
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2006
Preis:ca. 30 €
Inhalt:
  • Karosserie
  • 2 weiße Spritzrahmen
  • 1 verchromter Spritzrahmen
  • 1 klarer Spritzrahmen
  • 5 Reifen
  • Decalbogen
  • Bauanleitung

Besprechung:

Das Vorbild

1935 wurde der Mercedes 170 V auf den Markt gebracht. Bis 1942 wurden über 100.000 Fahrzeuge in verschiedenen Karosserievarianten hergestellt. Ab 1946 wurde die Produktion in fast unveränderter Form wieder aufgenommen, da die Produktionswerkzeuge noch vorhanden waren. Nach einigen Änderungen wurde das Fahrzeug 170 Va genannt, diese Variante ist im Modell dargestellt. Sie wurde von 1950 bis 1952 produziert, eine Abart davon war der 170 D. Im Modell ist die Variante mit einem Benzinmotor nachgebildet. 

Die Karosserie weist keine Sinkstellen auf, es sind Formentrennnähte vorhanden, die entfernt werden sollten
Die Karosserie weist keine Sinkstellen auf, es sind Formentrennnähte vorhanden, die entfernt werden sollten

Heller - Mercedes 170 Va Lieferwagen

Der Bausatz von 2006

Heller brachte 1979 das Modell der Mercedes 170 Va Limousine auf den Markt, 2006 folgte der Lieferwagen. Nach einigen Jahren, in denen der Bausatz nicht verfügbar war, brachte Heller den Kit des Lieferwagens 2020 unter gleicher Artikelnummer mit anderen Decals wieder auf den Markt. Aus diesem Anlass stelle ich den Kit in der alten Variante hier vor, er fehlt bisher in der Kit-Ecke von Modellversium.

Für die Lieferwagen-Variante wurde 2006 eine neue Karosserie, der Rahmen 736/3 mit den Teilen der Inneneinrichtung und ein neuer Rahmen mit den Klarteilen entwickelt. In der aktuellen Ausgabe von 2020 sollen auf dem Rahmen mit den Klarteilen die Scheinwerfergläser nicht mehr vorhanden sein, wer die neuen Decalvarianten nicht benötigt, sollte versuchen, einen alten Kit zu bekommen wie den hier vorgestellten! Die aktuelle Version des Bausatzes beinhaltet Decals für den Wagen eines deutschen und französischen Gemüsehändlers, die aber fast gleich aussehen.

Doch kommen wir zu den Bauteilen: sie sind ohne Fischhaut, es sind an einigen Teilen Formentrennnähte zu finden. Die Teile tragen an den Auswerferstellen leichte Fettrückstände, diese Verschmutzungen sind bei Heller nicht selten und die Stellen sollten vor der Lackierung gereinigt werden, um eine gute Lackierung zu erreichen. Die Bauteile sind für das Alter der Spritzformen von teilweise über 40 Jahren recht gut detailliert und die Angüsse sind angenehm klein. Verzug ist bei den hier gezeigten Teilen nicht vorhanden.

Die Inneneinrichtung für den Lieferwagen
Die Inneneinrichtung für den Lieferwagen

Innenverkleidung der Türen
Innenverkleidung der Türen

Rückseite
Rückseite

Die Teile weisen keine Fischhaut auf
Die Teile weisen keine Fischhaut auf

Der Fahrzeugrahmen
Der Fahrzeugrahmen

Die Kleinteile aus dem Jahre 1979 weisen eine sehr gute Detaillierung auf
Die Kleinteile aus dem Jahre 1979 weisen eine sehr gute Detaillierung auf

Die Motorhaube kann auch aufgeklappt gezeigt werden
Die Motorhaube kann auch aufgeklappt gezeigt werden

Die Reifen sind aus Vollmaterial, sie weisen ein gutes Profil auf. Die Angüsse sind recht groß und sollten wie auch die vorhandenen Fischhäute mit einem scharfen Messer entfernt werden. Eine Alterung der Reifen verbessert die Optik, hierfür reicht evtl. schon das Abreiben mit Spiritus, um den Glanz zu entfernen.

Die Chromteile sind sauber beschichtet, die Angüsse sind angenehm klein, doch leider am Kühlergrill an später sichtbaren Stellen. Die Klarteile sind schlierenfrei und ohne Kratzer. In der aktuellen Ausgabe des Bausatzes von 2020 fehlen die beiden Streuscheiben für die Scheinwerfer.

Der Decalbogen ist sauber gedruckt, Versatz ist nicht vorhanden. Die Bauanleitung führt in 13 Schritten zum fertigen Modell. Es sind Farbangaben für die verschiedenen Varianten vorhanden, sie beziehen sich auf das Sortiment von Heller und Humbrol.

Weitere Bilder

RückseiteDie Reifen sind aus VollmaterialDas Profil sieht sehr gut ausSauber verchromte Teile mit schön kleinen AngüssenRückseiteDie Klarteile sind schlierenfrei und ohne KratzerDie Decals für die zwei Varianten plus ein Decal für das Armaturenbrett
Variante Maggi, oben links das Decal für das ArmaturenbrettVariante 4711Mercedes 170 Va LieferwagenMercedes 170 Va LieferwagenMercedes 170 Va LieferwagenMercedes 170 Va LieferwagenMercedes 170 Va Lieferwagen

Rückseite

Rückseite 

Darstellbare Fahrzeuge:
1950 bis 1952 Mercedes Benz 170 Va Lieferwagen in den Versionen der Firma Maggi oder 4711.
Stärken:
  • Einziger Kit dieses Vorbilds in diesem Maßstab
  • Zwei Decalvarianten
Schwächen:
  • In der aktuellen Ausgabe von 2020 fehlen die Scheinwerfergläser auf dem Rahmen der Klarteile
Anwendung: Heller empfielt den Kit für Modellbauer ab 10 Jahre, es sollte aber schon etwas Erfahrung im Plastikmodellbau vorhanden sein.

Fazit:

Ein solider Bausatz, der sein Vorbild in der Nachkriegszeit und des Wirtschaftswunders hat. Aus dieser Zeit gibt es ja bisher leider wenige Modelle nach deutschen Vorbildern, wenn man mal die Vorbilder aus Wolfsburg wegläßt. Insofern ist die Wiederauflage des 170 Va sehr willkommen. Die fehlenden Scheinwerfergläser in der aktuellen Ausgabe von 2020 sind ärgerlich, solche Flüchtigkeitfehler sind leider gelegentlich bei Heller zu finden.

Diese Besprechung stammt von Jens Lohse - 23. July 2022

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Heller > Mercedes 170 Va Lieferwagen

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog