Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard Bausätze > F-6D/K Profi Pack

F-6D/K Profi Pack

(Eduard Bausätze - Nr. 82103)

Eduard Bausätze - F-6D/K Profi Pack

Produktinfo:

Hersteller:Eduard Bausätze
Sparte:Flugzeuge Militär WK2
Katalog Nummer:82103 - F-6D/K Profi Pack
Maßstab:1:48
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:April 2022
Preis:ca. 30,-Euro
Inhalt:
  • 6 Spritzlinge aus Polystyrol-Kunststoff
  • 1 kreisrunder Spritzling mit Klarsichtteilen
  • Ätzteilbogen für Instrumente, Sitzgurte und Kleinteile
  • insgesamt ca. 160 verwendete Bauteile
  • Decalbogen für 6 Versionen
  • 16-seitige, farbige Bauanleitung
  • Toploader-Karton als Verpackung.

Besprechung:

Eduard Bausätze - F-6D/K Profi Pack

Vom Original zum Modell

Die USAF nutzte während des Zweiten Weltkriegs fünzehn unterschiedliche Flugzeugtypen für Aufklärungs- und Kartografie-Aufgaben, deren Kurzbezeichnung mit dem F-Prefix versehen wurde (P für photography war bereits für den Begriff pursuit belegt). So wurden seit 1941 auch verschiedene Mustang-Typen als F-6D bzw. K gebaut, insgesamt 481 Flugzeuge, mit zwei Öffnungen an der linken Rumpfseite und passender K-24 Kameraausstattung sowie modifizierter Funk- und Sauerstoffanlage. Bei den jeweiligen Missionen benötigten sie aufgrund ihrer exzellenten Jagdeigenschaften und Reichweiten keinen Begleitschutz.

(Nach dem Text der Bauanleitung von Eduard)

Das fertig gebaute Eduard-Modell out of the box. (Foto: Eduard)
Das fertig gebaute Eduard-Modell out of the box. (Foto: Eduard)

Dieser Kit: die F-6D/K

Eduard produziert seit dem Jahr 2019 P-51 Mustangs aus seinerzeit neuen Bausatzformen. Die F-6 Variante erschien erstmals im Jahr 2020 und wird nun wieder aufgelegt, mit optisch leicht angepasster Box, ansonsten bleibt alles unverändert im Vergleich zum Vorgängermodell in der Profi Pack-Edition. Das heißt: Bauteile, Bausatzumfang, Decalvarianten - alles wie gehabt!

Box und Inhalt
Box und Inhalt

Der Inhalt des Kits im Überblick

F-6D/K Profi PackF-6D/K Profi PackF-6D/K Profi PackF-6D/K Profi PackF-6D/K Profi PackF-6D/K Profi PackF-6D/K Profi Pack
F-6D/K Profi PackF-6D/K Profi PackF-6D/K Profi Pack

F-6D/K Profi Pack

 

Spritzling A - Klarsichtteile

Die Klarsichtteile für das Canopy sind verzugfrei und klar ausgeführt. Man kann zwischen zwei der drei beiliegenden Cockpithauben wählen. Sehr praktisch: wie bei einigen anderen Bausätzen wird die Windschutzscheibe nicht am Klarsichtrand unmittelbar auf den Rumpf geklebt ohne damit Gefahr zu laufen, das Teil mit Klebstoff zu versauen. Vielmehr ist das Klarsichtteil als Einheit mit einem Teil des Rumpfes gegossen und wird damit entlang der Linie der Blechstöße dezent vor dem Cockpit verklebt. Sehr löblich ist auch die Tatsache, dass die Klarsichtteile in einer separaten Tüte vor Kratzern geschützt dem Bausatz beigelegt sind.

F-6D/K Profi PackF-6D/K Profi PackF-6D/K Profi PackF-6D/K Profi Pack

F-6D/K Profi Pack

 

Spritzling B - Tragflächen

Eduard hat es in hervorragender Weise verstanden, die beim Original laminierten/gespachtelten Tragflächenbereiche mit fein abgesetzten Panels darzustellen und die Tragflächen oder Klappen dort, wo realistisch, mit Nietreihen zu ergänzen. Sämtliche Steuerflächen sind modular und somit abgewinkelt/angestellt darstellbar.

F-6D/K Profi PackF-6D/K Profi PackF-6D/K Profi PackF-6D/K Profi PackF-6D/K Profi PackF-6D/K Profi Pack

F-6D/K Profi Pack

 

Spritzling E - Rumpfhälften

Dieser Spritzling weicht von den üblichen Rumpfhälften von Eduards P-51D-Varianten ab, denn am Heck sind die beiden für die F-6D markanten Rumpföffnungen der Kameras zu erkennen. Ansonsten sind auch hier die Modelloberflächen über jeden Zweifel erhaben. Feine Nietreiehen, dünne Panellines, alles bestens ausgeführt.

F-6D/K Profi PackF-6D/K Profi PackF-6D/K Profi PackF-6D/K Profi PackF-6D/K Profi PackF-6D/K Profi PackF-6D/K Profi Pack
F-6D/K Profi PackF-6D/K Profi Pack

F-6D/K Profi Pack

 

Spritzling F - Waffen, Halterungen, Zusatztanks

Von diesem Spritzling werden lediglich zwei Kleinteile für die Unterrumpfhalterungen der Zusatztanks benötigt. Die Ersatzteilkiste freut sich! Der komplette Rest, wie die großen Papiertanks, die anderen Unterumpf-Halterungen, 250- und 500kg-Bomben und die Rohrbewaffnung, ist überzählig und wartet darauf, bei einem der nächsten Mustang-Projekte oder für die Gestaltung eines Dioramas zum Einsatz zu kommen.

F-6D/K Profi PackF-6D/K Profi Pack

F-6D/K Profi Pack

 

Spritzling G - Fahrwerkschacht, Klappen, Räder etc

Eduard hat erfreulicher Weise und als einer der wenigen Hersteller in 1:48 die Fahrwerkschächte seiner Mustangs mit den markanten Überschneidungen der Tragflächen und inneren Spanten korrekt dargestellt. Die Räder sind vierteilig modelliert, so dass Reifen und Felgen einzeln lackiert werden können. Die Reifen haben das typische Diamantmuster. Die Auspuffenden der beiden unterschiedlichen Exhaust-Typen (rund oder breit) sind geschlossen modelliert und sollten mit einem feinen Bohrer geöffnet werden.

F-6D/K Profi PackF-6D/K Profi PackF-6D/K Profi PackF-6D/K Profi PackF-6D/K Profi PackF-6D/K Profi Pack

F-6D/K Profi Pack

 

Spritzling H - Propeller, Cockpitteile

Auch an den Cockpitteilen ist ersichtlich, wie fein dieser Eduardbaustz gestaltet ist. Alle Kleinteile sind hervorragend und filigran ausgeprägt, die Seitenkonsolen, der Sitz, alles toll modelliert. Einige Ätzteile werde bei der Montage hinzugezogen, um die an sich schon gut detaillierten Cockpitkonsolen noch weiter zu verfeinern. Auch bei diesem Spritzling bleiben einige Teile für die Grabbelkiste übrig (früher Paddelpropeller, Cockpitarmaturen, Propellerspinner).

F-6D/K Profi PackF-6D/K Profi PackF-6D/K Profi Pack

F-6D/K Profi Pack

 

Fotoätzteile

Der größtenteils farbig bedruckte Ätzteilbogen verleiht dem Modell mit zahlreichen teilweise winzigen Metallteilen (Hebel, Bedienungsschilder) den letzten Schliff. Gerade im Cockpit verleihen die farbigen Teile zahlreiche Akzente. Insbesondere die Sitzgurte sind eine essentielle Ergänzung des Bausatzes. Leider wirkt die Druckqualität der Eduard-Ätzteile etwas pixelig und rauh, aber im Gesamteindruck immer noch präziser, als mit Pinselbemalung erreichbar.

F-6D/K Profi PackF-6D/K Profi PackF-6D/K Profi PackF-6D/K Profi PackF-6D/K Profi Pack

F-6D/K Profi Pack

 

Spritzling J - Zusatztanks

Diese Teile sind, ebenfalls wie Spritzling E, speziell für die F-6-Variante vorgesehen, in diesem Fall zwei unterschiedliche Zusatztanks für die Unterrumpf-Montage. Das kleiner bemessene Paar soll genutzt werden, das größere ist wieder Überschuss-Material und wird nicht für dieses Modell benötigt.

F-6D/K Profi PackF-6D/K Profi PackF-6D/K Profi Pack

F-6D/K Profi Pack

 

Die Bauanleitung

F-6D/K Profi PackF-6D/K Profi PackF-6D/K Profi PackF-6D/K Profi PackF-6D/K Profi PackF-6D/K Profi PackF-6D/K Profi Pack
F-6D/K Profi PackF-6D/K Profi PackF-6D/K Profi Pack

F-6D/K Profi Pack

 

Decalvarianten und -details

Seitlicher Aufdruck der KartonverpackungF-6D/ K 1/48 - F-6D-15, 44-15417, geflogen von Lt. Edwin H. Pearle, 2nd FS, 2nd ACG, Cox Bazar, Indien, Frühjahr 1945.F-6D/ K 1/48 - F-6D-10, 44-14699, geflogen von Lt. Clifford S. Slonneger, 109th TRS, 67th TRG, 9th AF, Gosselies, Belgien, 1945F-6D/ K 1/48 - F-6D-10, 44-14659, 111th TRS, 68th TRG, 12th AF, Fürth, Deutschland, Juli 1945F-6D/ K 1/48 - F-6D-15, 44-14874, geflogen von Lt. John E. Jacoby, 82nd TRS, 71st TRG, 5th AF, Johnson Field, Japan, September 1945F-6D/ K 1/48 - F-6K-15, 75th FS, 23rd FG, 14th AF, Luliang Airfield, China, 1945 F-6D/ K 1/48 - F-6K-10, 44-12223, 118th TRS, 23rd FG, 14th AF, Chengkung, China, 1945
F-6D/K Profi PackF-6D/K Profi PackF-6D/K Profi PackF-6D/K Profi PackF-6D/K Profi PackF-6D/K Profi Pack

Seitlicher Aufdruck der Kartonverpackung

Seitlicher Aufdruck der Kartonverpackung 

Das fertig gebaute Eduard-Modell out of the box. (Foto: Eduard)
Das fertig gebaute Eduard-Modell out of the box. (Foto: Eduard)

Das fertig gebaute Eduard-Modell out of the box. (Foto: Eduard)
Das fertig gebaute Eduard-Modell out of the box. (Foto: Eduard)

Darstellbare Maschinen:
  • F-6D/ K 1/48 - F-6D-10, 44-14699, geflogen von Lt. Clifford S. Slonneger, 109th TRS, 67th TRG, 9th AF, Gosselies, Belgien, 1945
  • F-6D/ K 1/48 - F-6D-10, 44-14659, 111th TRS, 68th TRG, 12th AF, Fürth, Deutschland, July 1945
  • F-6D/ K 1/48 - F-6D-15, 44-14874, geflogen von Lt. John E. Jacoby, 82nd TRS, 71st TRG, 5th AF, Johnson Field, Japan, September 1945
  • F-6D/ K 1/48 - F-6K-15, 75th FS, 23rd FG, 14th AF, Luliang Airfield, China, 1945
  • F-6D/ K 1/48 - F-6K-10, 44-12223, 118th TRS, 23rd FG, 14th AF, Chengkung, China, 1945
  • F-6D/ K 1/48 - F-6D-15, 44-15417, geflogen von Lt. Edwin H. Pearle, 2nd FS, 2nd ACG, Cox' Bazar, Indien, Frühjahr 1945.
Stärken:
  • Feine Details
  • Akkurate Wiedergabe der technischen Besonderheiten des Originals
  • Durch die tollen Decalvarianten und Zurüstteile ein Rundum-Sorglos-Paket.
Schwächen:
  • Ätzteile mit unscharf wirkendem Druck.

Fazit:

Eine willkommene Wiederauflage eines authentisch gestalteten Modells. Für alle Fans von Propellerflugzeugen empfehlenswert!

Weitere Infos:

Anmerkungen:

Den Artikel und die dazugehörige Bauanleitung findet ihr über die folgenden Links auf der Website von Eduard:

Eduard 82103 F-6D/K

Eduard 82103 instructions

Diese Besprechung stammt von Alexander Jost - 14. May 2022

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard Bausätze > F-6D/K Profi Pack

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Alexander Jost
Land: DE
Beiträge: 103
Dabei seit: 2004
Neuste Artikel:
Ausstellung des 1. PMC Köln 2022 im Porzer Rathaus - Teil 4
Ausstellung des 1. PMC Köln 2022 im Porzer Rathaus - Teil 3

Alle 103 Beiträge von Alexander Jost anschauen.