Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eastern Express > Convair 880 "TWA"

Convair 880 "TWA"

(Eastern Express - Nr. 144144_2)

Eastern Express - Convair 880

Produktinfo:

Hersteller:Eastern Express
Sparte:Flugzeuge Zivil
Katalog Nummer:144144_2 - Convair 880 "TWA"
Maßstab:1:144
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2020
Preis:ca. 50 €
Inhalt:
  • 7 Spritzgußrahmen grau, insgesamt 106 Teile
  • 1 Spritzgußteil farblos transparent
  • 2 Decalbögen, 1 x Laser, 2 x Siebdruck für weißen Hintergrund
  • 1 Bauanleitung
  • 1 Anleitung für Farbgebung und Decals

Besprechung:

Zum Vorbild

27. Jänner 1959: Ein Airliner, angetrieben von vier Triebwerken vom Typ General Electric CJ-805-3 (dieselben wie in der Phantom II, aber ohne Nachbrenner), hat seinen Erstflug. Die Reisegeschwindigkeit liegt bei 990 km/h - heutige Airliner von Boeing oder Airbus haben eine Höchstgeschwindigkeit von rund 870 km/h. Damit ist die CV-880 schon gut charakterisiert: sehr schnell, sehr laut, sehr durstig. Frei nach Wikipedia, wo man auch die genauen technischen Daten nachlesen kann.

So ähnlich die CV-880 ihren damaligen Konkurrenten DC-8 und Boeing 707 äußerlich war, bestand ein großer Unterschied in der geringen inneren Kabinenbreite, die nur fünf Sitze pro Reihe ermöglichte - die Konkurrenz war breit genug für sechs. Dazu noch die extrem durstigen Triebwerke - so wurde nach vier Jahren und 65 gebauten Maschinen die Produktion eingestellt. Vom noch schnelleren Folgemuster CV-990 wurden gar nur 37 Stück gebaut. Von der DC-8 wurden über 500 Stück gebaut, von der Boeing 707 rund 1.000 Stück.

Der Bausatz

Ein schlichter, aber robuster Stülpkarton, der von den sieben Spritzgußrahmen gut genützt wird, eine Bauanleitung, die nicht sehr professionell wirkt, aber eindeutig und in augenfreundlicher Schrift- und Zeichengröße in 15 Schritten zum Ziel führt. Eine kurze Beschreibung des Vorbilds in russischer und englischer Sprache auf der ersten von sechs Seiten. Die Decals und die Farbgebung aller Außenseiten werden auf einem DIN A5-Farbdruck angegeben, die Farben nur in Klartextbezeichnung, z.B. Grau, Hellgrau, Hellgrau metallisch - zum Glück gibt es Farbfotos vom Vorbild!

Die Teile im Einzelnen:

Rahmen A außenRahmen A innenRahmen B Rahmen C außenRahmen C innenRahmen D außenRahmen D innen
Rahmen E gibt es zweimalRahmen F außenRahmen F innendas CockpitdachConvair 880 "TWA"Convair 880 "TWA"Laserdecals für Fenster und Livery in Einem

Rahmen A außen

Rahmen A außen 

Sehr saubere Konstruktion mit hoher Detaillierung, aber für ein neues Modell reichlich Flash, Sinkstellen und unzureichende Formfüllung. Neuer Fertigungsbetrieb? Auch die eher rudimentären Laserdecals sind in dieser Preisklasse unzureichend. Die Bauanleitung sieht aus, als hätte man sie mit einem normalen Laserprinter auf Hartpost gedruckt - ist an sich kein Nachteil. Dafür ist die Anleitung für Decals und Außenfarbe schön gemacht, aber inhaltlich mau: Grau - Hellgrau - Hellgrau metallisch, da kann sich jeder was anderes vorstellen.

Es gibt die CV-880 von Eastern Express auch als JAL-, CAT-, Cathay-, Delta- und KLM-Maschine.

jeweils Vorder- und Rückseite eines DIN A4-Blattesjeweils Vorder- und Rückseite eines DIN A4-Blattesjeweils Vorder- und Rückseite eines DIN A4-BlattesConvair 880 "TWA"

jeweils Vorder- und Rückseite eines DIN A4-Blattes

jeweils Vorder- und Rückseite eines DIN A4-Blattes 

Darstellbare Maschinen:
N815TW der TWA, wie 1960 bis 1974 in Verwendung
Stärken:
  • Detaillierung sehr gut
  • gute Vorbildwahl
  • Cockpitinneneinrichtung gut detailliert
  • sehr gute Durchsicht bei den Cockpitfenstern
Schwächen:
  • Fertigungsqualität entspricht nicht dem Preisniveau
  • Laserdecals für nur eine Maschine
  • kein Standfuß für "inflight"-Präsentation
  • Fahrwerk nur ausgefahren und eher unbelastet darstellbar
  • Farbangaben ungenau und unvollständig
Anwendung: Level 4, weil viele sehr kleine, bruchempfindliche Teile

Fazit:

Wo viel Licht ist, ist viel Schatten. Bis zur MD-87 konnte ich beobachten, dass mit den Preisen auch die Qualität höher wurde - aber vielleicht habe ich einen "Montags-Bausatz" erwischt.

Weitere Infos:

Referenzen:

Bausatz auf Scalemates

Angaben über die Einsatzzeit des Vorbilds auf Aeromoe - innerhalb dieser Site nach N815TW suchen

Diese Besprechung stammt von Johannes Wipauer - 13. November 2021

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eastern Express > Convair 880 "TWA"

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog