Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Flugzeuge Zivil > VFW 614 - TAT

VFW 614 - TAT

(F-RSIN - Nr. FRP4136)

F-RSIN - VFW 614 - TAT

Produktinfo:

Hersteller:F-RSIN
Sparte:Flugzeuge Zivil
Katalog Nummer:FRP4136 - VFW 614 - TAT
Maßstab:1:144
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2020
Preis:ca. 19 €
Inhalt:
  • 1 Spritzgußrahmen grau, 47 Teile
  • 1 Decalbogen
  • 1 Bauanleitung

Besprechung:

Zum Vorbild

In der DDR konnte man den Anspruch erheben, das erste Düsenverkehrsflugzeug "made in Germany" in die Luft gebracht zu haben, allerdings konnte die Baade 152 nicht in Dienst genommen werden. Somit ist die VFW 614 (VFW=Vereinigte Flugtechnische Werke, Bremen) der erste deutsche Passagierjet, der auch gewerblich Passagiere befördern konnte und durfte. Erstflug 1971, bis 1977 wurden incl. Prototypen 19 Maschinen gebaut. 20,6 m lang, 21,5 m Spannweite, MTOW 19.950 kg, 2 Personen waren als Besatzung erforderlich, max. 44 Reisende konnten max. 1.200 km weit befördert werden. Um die Maschine ebenso robust wie die DC-3 zu gestalten, waren die Triebwerke (2 Rolls-Royce/Snecma M45H, je 32,4 kN Schub) OBERHALB der Tragflächen montiert.

Zivile Betreiber waren die dänische Cimber Air und in Frankreich Air Alsace und Touraine Air Transport (TAT), von letzterer können mit vorliegenden Bausatz jede der beiden Maschinen wiedergegeben werden.

alles in extra Kunstoffbeutel
alles in extra Kunstoffbeutel

Der Bausatz

Wie bei F-RSIN üblich, ist die Schachtel groß genug, dass alle Teile auf einem Rahmen platziert werden können. Alle Räder, auch fürs Bugfahrwerk, bestehen aus 2 Hälften, was das Risiko von Sinkstellen reduziert. Schwachpunkt sind die Triebwerke, speziell die Einläufe sind Opfer der Fertigungsqualität. Was im Bausatz ganz fehlt, sind die Antennen, bzw. genaue Skizzen oder Maßangaben dazu. Da ist Recherche und Nachbau nach Vorbildfotos angesagt.

alles auf einem Rahmendie Innenseitedie Fenster ganz leicht vertieft als Orientierungshilfedie Fanblades sind kaum als solche zu erkennenVFW 614 - TATVFW 614 - TATVFW 614 - TAT
VFW 614 - TATVFW 614 - TAT

alles auf einem Rahmen

alles auf einem Rahmen 

Darstellbare Maschinen:
Alle von TAT betriebenen Maschinen: D-BABF und D-BABG.
Stärken:
  • einziger Plastik-Spritzgußbausatz der VFW 614
  • preiswerter Ersatz für den teureren Resin-Bausatz von F-RSIN
  • gute Vorbildwahl (die Farben!)
  • versatzfreie Silkscreen-Decals in Großserienqualität
Schwächen:
  • Shortrun wie üblich
Anwendung: Auf der Box steht "for the enthusiastic modeller", und sicherheitshalber auch, dass der Bausatz für Kinder unter 10 Jahren nicht geeignet ist. Mein Nachsatz dazu: Elfjährige müssen auch sehr geschickt, sehr geduldig und ausdauernd sein, denn das ist trotz der wenigen Teile und der geringen Größe kein "Zwischendurch-Bausatz".

Fazit:

Laurent Herjean hat damit eine weitere Lücke in der langen Reihe historischer Verkehrsflugzeuge geschlossen und für die "Enthusiasten" unter uns eine neue Herausforderung geschaffen, wofür ich sehr dankbar bin.

Weitere Infos:

Referenzen: Wikipedia, Flugrevue, F-RSIN

Diese Besprechung stammt von Johannes Wipauer - 16. February 2021

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Flugzeuge Zivil > VFW 614 - TAT

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog