Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eastern Express > Tupolev Tu-154

Tupolev Tu-154

(Eastern Express - Nr. 14405)

Eastern Express - Tupolev Tu-154

Produktinfo:

Hersteller:Eastern Express
Sparte:Flugzeuge Zivil
Katalog Nummer:14405 - Tupolev Tu-154
Maßstab:1:200
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2001
Preis:antiquarisch
Inhalt:
  • 2 Spritzgußrahmen weiß, insgesamt 18 Teile
  • 1 Decalbogen
  • 1 Bauanleitung

Besprechung:

Werbung auf der Schachtelseite für die frühen Bausätze
Werbung auf der Schachtelseite für die frühen Bausätze

Zum Vorbild

Hier haben wir es mit einer sehr frühen Tu-154 zu tun - die meisten aktuellen Bausätze zeigen ja eine Tu-154 M, die modernste Variante, die bis 2013(!) gebaut wurde. Obwohl von Eastern Express nicht spezifiziert, kann man aus vorliegenden Bausatz ein Tu-154 B, B1 oder B2 bauen - alle späteren Varianten unterscheiden sich so deutlich, dass man es auch in 1:200 erkennen würde. Siehe hiezu Wikipedia, Airliners.net.

Der Bausatz

Dieser Bausatz ist schon vorher unter dem Label "Tupolev" angeboten worden. Ob das der Hersteller des Originals ist, kann ich weder bestätigen noch ausschliessen. Das war 1996, die Box sah so aus:

Eastern Express - Tupolev Tu-154

Auf der Rückseite der Schachtel bot diese Ausführung Angaben für Bemalung und Decals:

Eastern Express - Tupolev Tu-154

Zurück zum Eastern Express-Baussatz, der aus den unveränderten Formen des Tupolev-Kits hergestellt wurde:

mit etwas Graphitstaub die Gravuren deutlich gemachtdie Innenseitedie unterschiedlich großen Overwing-Exits hat nur die B1die kurzen Flaptrack-Fairings gibt es auch nur bei den B-VariantenTupolev Tu-154das originale Tupolev-Logoandere Kennung wie auf Boxart, Notausstiege wie bei -B2

mit etwas Graphitstaub die Gravuren deutlich gemacht

mit etwas Graphitstaub die Gravuren deutlich gemacht 

Interessanterweise zeigt die Boxart eine andere Kennung wie der Decalbogen, und die Plastikteile sind für eine -B1 (Overwing-Exits verschieden groß), die Decals haben gleich große Overwing-Exits, wie bei -B2 und später. Da war der Decalbogen der Urversion konsequenter:

Eastern Express - Tupolev Tu-154

Die Bauanleitung des Ur-Kits war eindeutiger und informativer, aber sicher teurer in der Herstellung:

Eastern Express - Tupolev Tu-154

Eastern Express - Tupolev Tu-154

Eastern Express ist dann auch noch der Lapsus mit der falschen Maßstabsangabe passiert und es gibt keine Hinweise auf Farbgebung oder Decals außer der Boxart, die aber eine andere Tu-154 zeigt:

Eastern Express - Tupolev Tu-154

Eastern Express - Tupolev Tu-154

Darstellbare Maschinen:
Tu-154-B2 der (sowjetischen) Aeroflot, CCCP-86368
Stärken:
  • in 1:200 der einzige Bausatz der Tu-154
Schwächen:
  • sehr grobe Wiedergabe
  • geringe Fertigungsqualität
  • kein Fahrwerk
Anwendung: Sammeln - oder versuchen, möglichst viele der zahlreichen Mängel zu beheben.

Fazit:

Damals hat man sich auch über solche Kits gefreut - die waren ja richtig exotisch...

Und die heutigen EE-Kits, rund 20-25 Jahre später entstanden, sind zum Glück wesentlich besser.

Diese Besprechung stammt von Johannes Wipauer - 09. February 2021

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eastern Express > Tupolev Tu-154

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog