Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard Mask > GBU-10 Paveway II

GBU-10 Paveway II

(Eduard Mask - Nr. 672052)

Eduard Mask - GBU-10 Paveway II

Produktinfo:

Hersteller:Eduard Mask
Sparte:Flugzeuge Militär Modern
Katalog Nummer:672052 - GBU-10 Paveway II
Maßstab:1:72
Kategorie:Detail-Sets
Erschienen:March 2015
Preis:ca. 7,50 €
Inhalt:
  • 18 Resinteile
  • 1 Decalbogen
  • 1 farbige Anleitung
Kurz reingeschaut: 

Eduard Mask - GBU-10 Paveway II

Paveway ist die Bezeichnung für eine Reihe us-amerikanischer Präzisionsbomben. Bei dem System handelt es sich um eine Laserlenkung, welche an vorhandene Freifallbomben angebaut wird, um diese zu Präzisionswaffen aufzurüsten. Neben den Hauptnutzern U.S. Air Force und U.S. Navy wurde das System vor allem an NATO Mitglieder exportiert. Die zweite Version dieser Waffe kam ab 1977 zum Einsatz.

Eduard Mask - GBU-10 Paveway II

Je nach der Größe der genutzten Freifallbombe gab es Paveway II Systeme mit dem Bezeichnungen GBU-10, 12, 16, 17, 48, 49, 50, 51, 58 und 59, teiweise noch mit Untergruppierungen. Die Unterschiede zum System I liegen im vereinfachten Contollsystem, außerdem wurden die festen Flügel durch klappbare ersetzt, was keine Lang- und Kurzflossenversionen mehr nötig machte. Im Prinzip können die Waffen von jedem Flugzeug getragen werden, das auch die entsprechende Freifallwaffe tragen kann. Die Laserzielbeleuchtung erfolgt entweder über das eigene Flugzeug, andere Maschinen oder Bodentruppen.

Eduard Mask - GBU-10 Paveway II

Das Waffenset enthält zwei sauber gegossene GBU-10 Bomben der Paveway II Serie. Zusätzlich liegen noch die entsprechenden Flügel der Steuereinheit bei. Auch hier hat Eduard die Idee der unterschiedlichen Zielköpfe, offen oder mit Abdeckkappe, aufgenommen. Hier liegen aber für jede Bombe jeweils zwei dieser Köpfe bei. Bei der Bezeichnung GBU-10 Paveway II kann es sich hier entweder um aufgerüstete Mk.84 900 kg oder auch BLU-109 883 kg Bomben handeln.

Eduard Mask - GBU-10 Paveway II

Beide Bomben sind sehr sauber gegossen und geben das Original hervorragend wieder. Die leicht verständliche Bauanleitung wird durch einen Decalbogen ergänzt, der alle benötigten Markierungen für beide Bomben enthält. Entsprechende Farbangaben sind natürlich auch enthalten. Der Zusammenbau sollte durch die übersichtliche Anzahl der Teile kein Problem sein.

Eduard Mask - GBU-10 Paveway II

Stärken:
  • Inklusive Decals
  • Abdeckkappen
Schwächen:
  • Keine ersichtlichen
Anwendung:
  • Mittel

Zurüstsets mit Paveway Waffen gibt es bereits, z.B. von Hasegawa. Aber dieses Set von Eduard Brassin enthält die mit Abstand besten Nachbildungen dieser Präzisionswaffen. Wie die Paveway I von Eduard Brassin uneingeschränkt empfehlenswert.

Weitere Infos:

Anmerkungen:

Das Set auf der Homepage von Eduard sowie die zugehörige Anleitung erreicht ihr über folgende Links:

Diese kurze Produktvorstellung stammt von Christian Schmidt - 14. June 2015

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard Mask > GBU-10 Paveway II

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Christian Schmidt
Land: DE
Beiträge: 29
Dabei seit: 2005
Neuste Artikel:
McDonnell Douglas F-15I Ra’am
English Electric Canberra PR.9

Alle 29 Beiträge von Christian Schmidt anschauen.