Du bist hier: Home > Galerie > Michael Töpfer > Kenworth K100 Wrecker

Kenworth K100 Wrecker

von Michael Töpfer (1:25 Revell)

Kenworth K100 Wrecker

Diesmal gibt es Bilder von meinem Wrecker, der aus zwei Modellen von Revell entstanden ist, teilweise war noch Eigenbau nötig. Die Modelle sind einmal der Peterbilt Wrecker und Kenworth K100 Aerodyne. Der Peterbilt hat ja schon vier Achsen, es sollte aber noch eine mehr werden, aber nicht hinten, das wäre doch zu einfach, sondern vorne als zweite Lenkachse. Anregung habe ich in einem benachbarten Forum gefunden.

Kenworth K100 Wrecker

Vom Peterbilt brauchte ich die meisten Teile, wie Rahmen und Aufbau. Die Fahrerkabine und Schlafkabine wurden nicht benötigt, denn dafür kam die Kabine des Kenworth an die Stelle.

Kenworth K100 Wrecker

Kenworth K100 Wrecker

Der hintere Aufbau wurde um zwei Servicetüren verlängert, die Stützen wurden ebenfalls um einen weiteren Auszug verlängert, auch der Kranarm ist um ein Element verlängert auf drei Auszüge. Die Umlenkung der Seile ist voll beweglich und die Optik der Haken habe ich geändert. Die Oberfläche des Aufbaus habe mit Holz beklebt, dafür nahm ich wieder meine Kaffeerührstäbchen.

Kenworth K100 WreckerKenworth K100 WreckerKenworth K100 WreckerKenworth K100 WreckerKenworth K100 WreckerKenworth K100 WreckerKenworth K100 Wrecker

Kenworth K100 Wrecker

 

Die zweite Lenkachse anzupassen war ein wenig frickelig, denn sie sollte auch beweglich sein. Die Stoßstange ist wieder Eigenbau, dazu habe ich Türschlösser von KFS eingesetzt. Die Decals, die hierfür optimal passen, kamen aus Amerika.

Kenworth K100 Wrecker

Kenworth K100 Wrecker

Michael Töpfer

Publiziert am 02. July 2022

Du bist hier: Home > Galerie > Michael Töpfer > Kenworth K100 Wrecker

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog