Du bist hier: Home > Galerie > Michael Töpfer > Scheune

Scheune

von Michael Töpfer (1:24 Mr Hobby)

Scheune

Ich hatte schon lange die Idee im Kopf von einem Diorama mit einer alten Scheune. Ich habe lange überlegt wie macht man das, aber wie immer - die Ideen kommen mit dem Bauen, manches hatte ich noch da. Ein wenig Kopfzerbrechen verursachte die Größe. Die Grundplatte aus Sperrholz in 21 x 30 cm und die Balken in 5 x 3 mm hatte ich noch von anderen Projekten da.

Scheune

Gedacht, getan und das Grundgerüst stand eigentlich schnell auf der noch nackten Platte. Nun ging es an die Außenwände, es sollte ja auch alt wirken, aber wie machen? Zum Glück hatte ich mal auf einem Trödelmarkt ein paar Pakete Kaffeerührstäbchen erstanden, die ich dann auf Maß gekürzt habe, ich habe nicht gezählt wie viele es waren, aber es waren einige. Alle einzeln angeklebt im Versatz, egal ob krumm oder gerade. Tore mussten auch noch her, die Bauweise war die selbe, aber mit Metallstiften oben und unten, damit man sie auf und zu machen kann.

Scheune

Bevor es jetzt weiter ging, habe ich mir Gedanken zum Inhalt der Scheune gemacht. Ich dachte mir, ein älterer Wagen muss rein, ein Karmann Ghia von Volkswagen wäre ideal, den hatte ich im Internet in der Cabrio-Version geschossen. Das Modell ist in 1:24 von Mr.Hobby, man kann es als offenes Cabrio oder geschlossen mit Hardtop bauen. Entschieden habe ich mich für die offene Variante, aber für das Hardtop hatte ich auch Verwendung, ebenfalls für den Heckträger. Der Wagen ist in weiß lackiert, ansonsten OOB gebaut.

Scheune

Als Abdeckplane habe ich ein Papiertaschentuch geteilt und mit verdünntem Weißleim getränkt, damit es sich schön an die Karosserie anlegt. Der Wagen passt, wie ich finde, hervoragend in die Scheune, auch von der Größe her. Heckträger und Hardtop wurden an den Wänden befestigt, den Wagen habe ich auf Böcke gesetzt.

Scheune

Jetzt konnte ich an der Scheune weiter bauen, das Dach musste noch drauf. Ein Wellblechdach würde passen, dachte ich mir. Da ich nichts passendes gefunden habe war wieder Eigenbau nötig. Eine Tafel Weißblech in 1 mm Stärke habe ich im Baumarkt gefunden, aber so glatt, wie die war, da rein bekommen?

Scheune

Auch im Baumarkt gefunden: eine Holzleiste in U-Form 20 x 20 mm. Die inneren Kanten wurden etwas abgerundet wegen der Wellenform im Dach. Mit viel Kraft und Krach klappte das auch, so wie ich es mir vorgestellt hatte. Mit kleinen Nägeln wurde das dann im Holz befestigt und das Blech noch gealtert.

Scheune

Kletterpflanzen aus Nähgarn und Tee von außen kamen noch dran, die Leiter besteht aus Schaschlikstäbchen und Zahnstochern, der Sand außenrum ist übrig gebliebener Filtersand vom Pool. Schaut euch einfach die Bilder an!

Scheune

Michael Töpfer

Publiziert am 19. März 2022

Du bist hier: Home > Galerie > Michael Töpfer > Scheune

© 2001-2023 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links