Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Bloch MB.210

Bloch MB.210

von Enrico Friedel-Treptow (1:72 Heller)

Bloch MB.210

Die Bloch MB.210 hatte ihren Erstflug am 23.11.1934. Von den 298 gebauten Maschinen wurden 1942 von den deutschen Truppen 42 Flugzeuge erbeutet. Eine von diesen Beutemaschinen ist das Vorbild für mein Modell. Das Original flog mit der ursprünglichen französischen Bemalung. Die Hoheitszeichen wurden mit Balkenkreuzen übermalt. Das Seitenruder erhielt einen neuen braunen Anstrich. Der Einsatz erfolgte in Schulungseinheiten (eine Internetquelle spricht von der Fallschirmschule 2). Andere Flugzeuge erhielten die deutsche Segmenttarnung mit gelber Unterseite. In dieser Ausführung sind die BH+BP und die BH+BL bekannt. Ich fand jedoch das französische Farbmuster interessanter.

Bloch MB.210

Bloch MB.210Bloch MB.210Bloch MB.210Bloch MB.210Bloch MB.210Bloch MB.210Bloch MB.210

Bloch MB.210

 

Aber warum keine Junkers? Das Modell entstand im Rahmen des Wettberwerbs 2021 im Flugzeugforum. Das Thema war "Flugzeuge aus Frankreich". Also bin ich von meinem gewohnten Beuteschema abgewichen.

Da die Inneneinrichtung des Bausatzes etwas spärlich ist, habe ich einige Teile hinzugefügt. Leider sieht man nun trotz der vielen Fenster nicht mehr viel davon. Die Lackierung erfolgte mit Vallejo-Farben und viel Maskierband. Die Decals stammen aus der Restekiste.

Bloch MB.210

Bloch MB.210Bloch MB.210Bloch MB.210Bloch MB.210Bloch MB.210Bloch MB.210Bloch MB.210

Bloch MB.210

 

Bloch MB.210

Enrico Friedel-Treptow

Publiziert am 10. January 2022

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Bloch MB.210

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog