Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Grumman F9F-8T Cougar

Grumman F9F-8T Cougar

Trainingseinheit VT-25 (TRARON 25)

von Matthias Pohl (1:144 Miniwing)

Grumman F9F-8T Cougar

Zum Vorbild

Die Grumman F9F/F-9 Cougar war ein von der Grumman Aerospace Corporation entwickelter einstrahliger Jagdbomber der United States Navy. Er wurde aus der F9F Panther entwickelt. Nach der Indienststellung der F9F Panther begann man damit, eine Pfeilflügelvariante dieses Flugzeugs zu entwickeln. Die Bezeichnung F9F zeigt die Verwandtschaft mit der Panther, aber eigentlich war die Cougar ein ganz neues Flugzeug. Die Hauptunterschiede zur Panther waren zwar die Pfeilflügel, aber es wurde auch das Triebwerk ausgetauscht und auf Grund der neuen Tragflächen waren auch strukturelle Änderungen notwendig. Die Tragflächen hatten einen Pfeilwinkel von 35°, Spoiler statt Querruder, größere Landeklappen, Vorflügel und Grenzschichtzäune. Im November 1952 wurde die erste Maschine in Dienst gestellt. Die doppelsitzige TF-9J-Version flog im Vietnamkrieg viele Einsätze. Die Cougar wurde nach ihrer Ausmusterung als Drohnenleitflugzeug verwendet.

Grumman F9F-8T Cougar

Zum Modell

Diesen kleinen Resin-Kit von MiniWing aus Tschechien habe ich direkt aus der Box gebaut. Gute Gussqualität, keine überragenden Details, solide Hausmannskost sozusagen – und einziger Kit dieses Baumusters im Bonsai-Maßstab!

Grumman F9F-8T Cougar

Das Fahrwerk habe ich ebenso wie bei der einsitzigen Variante des Berglöwen ein wenig nachdetailliert, die Nase erfuhr allerdings eine klare Gewichtszunahme. Anbohren, drei Gramm Anglerbei einfüllen, verspachteln, verschleifen… und das Bugrad bleibt auf dem Boden!

Grumman F9F-8T Cougar

Diese Maschine im auffälligen Anstrich gehörte zur Trainingseinheit VT-25 (TRARON 25), worauf auch die Farbgebung Bezug nimmt.

Grumman F9F-8T Cougar

Grumman F9F-8T Cougar

Matthias Pohl,
PMC Fritzlar-Homberg e.V.

Publiziert am 03. August 2022

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Grumman F9F-8T Cougar

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog