Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Lockheed F-104C

Lockheed F-104C

von Roland Hermann (1:48 Hasegawa)

Lockheed F-104C

Der Bau der F-104 war die reinste Freude! Die Passform war perfekt und nachgearbeitet werden musste nur am Seitenruder, da hier Auswurfmarken zu sehen waren. Gespachtelt werden musste sonst so gut wie nichts. Als Zubehör wurden das Ätzteilsatz fürs Cockpit sowie die AIM-9B Sidewinder von Eduard bzw. Eduard/Brassin verwendet.

Lockheed F-104C

Für die Lackierung habe ich Farben von Revell und AK Extreme Metal verwendet. Da Hasegawas Farbangaben die Paletten von Gunze oder Tamiya betreffen, und es einige davon von Revell nicht gibt, habe ich manche Farben "nach Gefühl" gemischt.

Lockheed F-104C

Die Heckpartie wurde auch nicht nach Vorlage lackiert, sondern gemäß meiner eigenen Vorstellung. Es entspricht zwar nicht der Vorlage, aber wenn man sich Bilder der Starfighter ansieht, stellt man schnell fest, dass es viele unterschiedliche Designs im hinteren Bereich gibt und daher wollte ich wieder ein wenig meine persönliche Note einbringen. Es erfolgte danach ein ganz leichtes Washing mit Ölfarben um die Nieten besser hervorzuheben.

Lockheed F-104CLockheed F-104CLockheed F-104CLockheed F-104CLockheed F-104CLockheed F-104C

Lockheed F-104C

 

Roland Hermann

Publiziert am 26. April 2021

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Lockheed F-104C

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog