Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Lockheed C-140A Jetstar

Lockheed C-140A Jetstar

Flugbereitschaft des Bundesministeriums der Verteidigung

von Rainer Kijak (1:144 Roden)

Lockheed C-140A Jetstar

Das Modell der C-140 von Roden ließ sich wieder sehr gut bauen und mit den Abziehbilder von Hahen ist es wieder ein Schmuckstück geworden.

Lockheed C-140A Jetstar

Die Lockheed Jetstar entstand nach einer Forderung der US Air Force nach einem strahlgetriebenen Verbindungsflugzeug, doch die erhofften Aufträge blieben aus. Die technischen Details können sehr gut in Netz nachgelesen werden und hier findet man auch viele Fotos der Maschine.

Lockheed C-140A Jetstar

Es ist aber einer der ersten Business-Jets der Welt. In den USA diente die Jetstar als VIP-Flugzeug für einige Präsidenten, wie Johnson, Nixon, Ford, Carter und Reagan.

Lockheed C-140A Jetstar

Die deutsche Luftwaffe nutzte die Lockheed Jetstar ebenfalls in der Flugbereitschaft mit drei Exemplaren ab 1963, CA+101, CA+102 und CA+103, später dann 11+01 bis 11+03.

Lockheed C-140A Jetstar

Wie auch im Herstellerland nutze das Bundesministerium für Verteidigung die Maschinen nur für den Transport hochgestellter politischer Persönlichkeiten.

Lockheed C-140A Jetstar

Die Flugbereitschaft flog die Maschinen bis 1986, dann wurden sie durch die Canadair Challenger 601 ersetzt.

Lockheed C-140A Jetstar

Beide Modelle nebeneinander in der Vitrine zeigen deutlich den Fortschritt im Flugzeugbau.

Lockheed C-140A Jetstar

Rainer Kijak

Publiziert am 26. April 2021

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Lockheed C-140A Jetstar

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog