Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > "Marder hat nur noch vier Zähne"

"Marder hat nur noch vier Zähne"

von Gerd Walter (1:48 Tamiya)

"Marder hat nur noch vier Zähne"

Das Modell im Maßstab 1:48  ist von Tamiya und wurde OOB gebaut. Da ich wenig Platz zur Präsentation habe, habe ich nur eine kleine Vignette gebaut.  Der Bau war, wie bei Tamiya üblich, unkompliziert und ging rasch von der Hand.

"Marder hat nur noch vier Zähne"

Die Bemalung wie üblich, Airbrush, Pinsel, Trockenmalen, Washing, Chipping etc.

"Marder hat nur noch vier Zähne"

Die Plane über der Kanone soll die Struktur  brechen, um besser gegen Luftsicht geschützt zu sein. Sie besteht bei mir aus der Alufolie eines Quarkbechers und wurde mit Vallejo-Farben bemalt. Geht einwandfrei. Man kann auch Revells wasserbasierte Farben nutzen.

"Marder hat nur noch vier Zähne"

Die zusammengerollte Plane an der linken Aufbauseite  besteht aus dem Stoff eines alten Taschentuchs, wurde mit verdünntem Weißleim getränkt und dann getrocknet. Einfache und wirkungsvolle Technik, die ich auch schon bei Lkw–Planen angewendet habe.

"Marder hat nur noch vier Zähne"

Die Szene kann sich in den Weiten der russischen Steppe zugetragen haben. Munitionsmangel und Treibstoffknappheit waren bei den überdehnten Versorgungslinien der Wehrmacht nicht selten. Und so muss der Ladeschütze die verbliebenen Granatpatronen der 7,5 cm PaK reinigen, damit es keine Hülsenklemmer gibt.

"Marder hat nur noch vier Zähne"

Der Kommandant kommt gerade von einer Einsatzbesprechung zurück. Was mag er wohl erfahren haben???

"Marder hat nur noch vier Zähne"

Gerd Walter

Publiziert am 07. January 2022

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > "Marder hat nur noch vier Zähne"

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog