Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > StuG Neubaufahrzeug

StuG Neubaufahrzeug

von Bernd Hauser (1:35 verschiedene Hersteller)

StuG Neubaufahrzeug

Für die Entwicklung von Panzern suchte man ein tragfähiges Konzept. Die Ingenieure versuchten Feuerkraft und Panzerung mit optimaler Fahrleistung zu vereinen. Dazu war es notwendig, Fahrzeuge herzustellen, die mit entsprechend starkem Motor und Getriebe ausgestattet waren.

StuG Neubaufahrzeug

Die Panzerung und Geschütz inkl. Turm belasteten natürlich auch das Fahrwerk der Kampfmaschinen. Neben Kostengründen führten diese Probleme letztlich zur Vereinfachung. Die Produktionskapazitäten waren ebenfalls begrenzt. Daraus entstand ein Unterstützungsfahrzeug für die Infanterie und Motorisierten Einheiten (später Mot.-Schützen genannt). Man entwickelte das Sturmgeschütz. Die obengenannten Zusammenhänge könnte man als Vortext für jedes Panzermodell verwenden. 

StuG Neubaufahrzeug

Manchmal wäre es (das können wir heute! erst sagen) einfacher gewesen, bestehende Geräte zu optimieren. So kam ich auf den Gedanken, das Oberteil des StuG IV von Revell auf ein Nb.Fz, Chassis von Trumpeter zu stellen. Es waren nur wenig Anpassungsarbeiten notwendig. Nur an der linken Frontseite war es etwas kniffelig. Ich habe die Seiten auch nicht perfekt verschliffen, sondern mit Korkspachtel braun gespachtelt.

StuG Neubaufahrzeug

Als das StuG fertig war, habe ich es an verschiedenen Standorten fotografiert, natürlich auch einmal im Testgelände.

StuG NeubaufahrzeugStuG NeubaufahrzeugStuG NeubaufahrzeugStuG NeubaufahrzeugStuG NeubaufahrzeugStuG Neubaufahrzeug

StuG Neubaufahrzeug

 

Bernd Hauser

Publiziert am 08. July 2021

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > StuG Neubaufahrzeug

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog