Du bist hier: Home > Galerie > Figuren > Sword Dancer

Sword Dancer

von Sven Lenz (1:10 Torrida)

Sword Dancer

Obwohl ich sie wegen ihrer Proportionen für eine Kunstfigur halte, entbehrt sie doch nicht einer gewissen Natürlichkeit - bilde ich mir zumindest ein; vermutlich aufgrund des Gesichts.

Erworben habe ich die stl-Datei bei einem Onlineportal. Der Druck zog sich dann etwas hin. Insbesondere die Haare benötigten ca. 12 Stunden. Diese sind auch als einziges Bauteil hohl gedruckt, weil dessen Gewicht sonst evtl. zuviel für den Kopf gewesen wäre.

Sword Dancer

Alles andere ist massiv. Zum einen weil ich diverse Negativerfahrungen von Hohldrucken in Kombination mit Infill gemacht hatte, zum anderen ergibt sich so ein angenehmes, Wertigkeit vemittelndes Gewicht.

Als Folge hab ich dann die Einzelteile mittels passender Stücke einer 2 mm Gewindestange zusätzlich „verstiftet“, um die Stabilität insgesamt zu erhöhen.

Sword Dancer

Die Passgenauigkeit würde ich als gut bezeichnen. Ober- und Unterkörper sowie der linke Oberschenkel bedurften dann doch etwas mehr Nacharbeit. Hier und da mussten noch die üblichen 3D-Druckschichten geglättet werden, trotz 0,03 mm Schichthöhe und entsprechender Druckzeit.

Sword Dancer

Die Grundfarbgebung erfolgte mit Acrylfarben von Vallejo. Grundierung, Hautfarbe und Klinge mit Airbrush, alles Andere mit Pinsel. Schattierungen mit Ölfarben von Abteilung 502. Für die Klinge Habe ich XtremeMetal von AK, für die Edelsteine Rot-Klar von Revell benutzt. Abschliessend kam ein Mattlacküberzug mit Tamiya XF-86 (metallene Flächen ausgenommen).

Sword Dancer

Die Base bilden ein kostengünstiger Bilderrahmen und ein kleines Podest aus PS-Plattenresten, auf welchem ich dann "Acrylic Mud for Dioramas" von MIG, Pigmente vom selben Hersteller und Grünzeugreste verwertete. Ich hoffe es gefällt!

Sword DancerSword DancerSword DancerSword DancerSword DancerSword DancerSword Dancer

Sword Dancer

 

Sven Lenz

Publiziert am 04. April 2022

Du bist hier: Home > Galerie > Figuren > Sword Dancer

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog