Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge Modern > M151 Gun-Trucks

M151 Gun-Trucks

„Wolfman“ & „Lil´ Brutus“

von Carsten Görnhardt (1:35 verschiedene Hersteller)

M151 Gun-Trucks

Wieder erweckte ich zwei ältere Modelle für ein neues Dasein. Diese gepanzerten „Jeeps“ wurden im Vietnamkrieg als Konvoi-Eskorte eingesetzt.

M151 Gun-TrucksM151 Gun-TrucksM151 Gun-TrucksM151 Gun-TrucksM151 Gun-Trucks

M151 Gun-Trucks

 

Anfangs hatten die Fahrzeuge noch keinen Schutz gegen feindliche Handfeuerwaffen. Später bekamen sie einen Mannschaftsraumschutz-Kit mit ballistischem Schutzglas. Da aber durch Straßendreck und Umwelteinflüsse die Schutzscheiben blind wurden, nahm die Besatzung sie während der Fahrten gerne wieder raus und legte sie auf den Boden der Fahrzeuge. Die Wagen wurden auch mit zwei M60 ausgerüstet. Allerdings hatte die Besatzung keinen Schutz von oben, was der Gegner schnell erkannte. Durch das zusätzliche Gewicht verkürzte sich die Lebensdauer der Fahrzeuge erheblich.

M151 Gun-TrucksM151 Gun-TrucksM151 Gun-TrucksM151 Gun-TrucksM151 Gun-Trucks

M151 Gun-Trucks

 

Ob es ein Treffen der beiden M151 gab, kann ich so nicht belegen. Der „Wolfman“ gehörte zum 523th. Transportation Corps, und der „Lil´ Brutus“ zur 8th. Transportation Brigade, 27th.Transportation Battalion.

M151 Gun-Trucks

Für den Umbau nahm die schon einmal gebauten beiden MUTT´s. Als erstes demontierte ich die beiden soweit es ging und entlackte sie. Um die Fahrzeuge entsprechend wieder aufzubauen, hatte ich mir von „Echelon“ die Decals „M151 Gun Trucks in Vietnam“ bestellt.

Erfreulicherweise liegt der Packung auch eine Schablone für die Panzerung bei.

Da bei dem MUTT von Academy ein Trailer dabei war, wollte ich diesen in das Szenarium mit einbringen. Natürlich hatte die Besatzung auch einiges an Ausrüstungsgegenständen an Bord, welche noch nachgebaut werden mussten.

Lil´ Brutus

M151 Gun-TrucksM151 Gun-TrucksM151 Gun-TrucksM151 Gun-TrucksM151 Gun-TrucksM151 Gun-Trucks

M151 Gun-Trucks

 

Wolfman

M151 Gun-TrucksM151 Gun-TrucksM151 Gun-TrucksM151 Gun-TrucksM151 Gun-Trucks

M151 Gun-Trucks

 

Trailer

M151 Gun-TrucksM151 Gun-TrucksM151 Gun-Trucks

M151 Gun-Trucks

 

Beide MUTTs bekamen neue Stoßstangen, Kotflügel mit Scheinwerfen und Schutz, verschieden Antennenfüße mit Antennen, Sitzbezüge, M60 mit Halterungen, Außengriffe sowie die komplette Panzerung mit Schutzscheiben. Standardwaffe der G.I.s war das M16 A1. Auch ein M79-Granatwerfer, Nebelgranaten und Beutewaffen wie die AK-47 wurden verwendet. Die Nebelgranaten und der Granatwerfer M 79 mit Munitionsgürtel und 40 mm-Granaten stellte ich aus Profilen von Evergreen her. Die anderen Waffen kamen vom Italeri-„Modern light Weapons"-Set Nr.6421.

Lil´ Brutus

M151 Gun-TrucksM151 Gun-TrucksM151 Gun-TrucksM151 Gun-TrucksM151 Gun-TrucksM151 Gun-TrucksM151 Gun-Trucks

M151 Gun-Trucks

 

Die Figuren der Besatzung bestehen aus den beiden originalen Fahrern (umgebaut), einem ehemaligen deutschen Landser und zwei Figuren von Master Box „Charlie on the Left” Nr. MB 35105.

Wolfman

M151 Gun-TrucksM151 Gun-TrucksM151 Gun-TrucksM151 Gun-TrucksM151 Gun-TrucksM151 Gun-TrucksM151 Gun-Trucks

M151 Gun-Trucks

 

Die G.I.s hatten auch Verpflegung und diverse Magazine in den Fahrzeugen dabei. Die Funkgeräte bekamen Hörer mit Leitungen. Ein lustiges Foto fand ich noch bei meiner Suche nach originalen Bildern. Zwei G.I.s, wie sie in einem vollen Trailer wohl ihren anstrengenden Einsatz feierten. Die Geschichte meiner beiden, die im Trailer sitzen ist, dass der Fahrer des „Wolfman“ gegenüber seinen südvietnamesichen Verbündeten eine Wette verloren hat.

Wetteinsatz waren die Haare des G.I.s, die nun ab sind und nun darauf ein paar Flaschen Budweiser im vollen Trailer getrunken werden.

M151 Gun-TrucksM151 Gun-TrucksM151 Gun-TrucksM151 Gun-TrucksM151 Gun-Trucks

M151 Gun-Trucks

 

Am meisten hat beim Bau aufgehalten, den Trailer zu befüllen. Ich wollte nicht unbedingt neue Sachen kaufen und nahm das was ich noch hatte: künstliches Wasser von Busch, Lage für Lage eingefüllt. Decal’s und Magazine lud ich mir aus dem Internet herunter und druckte sie mit meinem alten Drucker selbst aus.

Aus einer Sperrholzplatte fertigte ich ein kleines Diorama. Die Brücke besteht aus Umrührstäbchen. Farblich habe ich das Dio mit Farben von Vallejo und Pigmenten von AK bearbeitet. Das Wasser im Graben besteht aus „Windows Color klar“.

M151 Gun-TrucksM151 Gun-TrucksM151 Gun-TrucksM151 Gun-Trucks

M151 Gun-Trucks

 

Carsten Görnhardt,
PMC Fritzlar-Homberg e.V.

Publiziert am 09. November 2021

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge Modern > M151 Gun-Trucks

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog