Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Boeing 777-300ER

Boeing 777-300ER

PT-MUA, TAM Linhas Aéreas

von Tadeu Pinto Mendes (1:144 Revell)

Boeing 777-300ER

Zum Vorbild

Die Boeing 777 ist eines der großen Highlights der heutigen kommerziellen Luftfahrt. Sie wurde 1994 auf den Markt gebracht und ist ein Großraumflugzeug, das die älteren Jets seiner Kategorie ersetzen sollte und das erste Flugzeug von Boeing, das mit Fly-by-wire-Technik ausgestattet ist. Die erste Fluggesellschaft, die die Triple Seven erhielt, war United im Jahr 1995, bereits in der Version -200.

Boeing 777-300ER

Boeing 777-300ER

1998 kam eine noch größere Version auf den Markt, die -300, die mit einer Länge von 73 m zu einem der größten Verkehrsflugzeuge wurde, zusammen mit dem Airbus A340-600 und der Boeing 747-800, die ebenfalls über 70 m lang sind. Die Version -300 kann maximal 550 Passagiere befördern.

Boeing 777-300ER

Dieser zweistrahlige Jet verwendet auch die größten Turbofantriebwerke, die jemals hergestellt wurden. Die 777-300 wurde aufgrund ihrer Größe und Fähigkeiten schließlich auch zu einem Ersatz für die älteren Versionen der 747. In der 2004 eingeführten -300ER-Subversion war sie eine Konkurrenz für den Airbus A340 und A350.

Boeing 777-300ER

Boeing 777-300ER

Der Bau

Dieses Modell macht beim Bau keine Schwierigkeiten, ist von der Teileanzahl her übersichtlich und die Bauanleitung ist gut gestaltet. Im Bug muss etwas Gewicht eingebaut werden, um keinen Tailsitter zu erhalten.

Boeing 777-300ER

Das einzige Manko sind die sehr dünnwandig ausgeführten Rumpfteile und Tragflächenenden. Beim Rumpf kann es aufgrund der geringen Klebefläche nach dem Verkleben zu Rissen kommen. Ich habe hier Trennwände in den Rumpf eingebaut.

Boeing 777-300ER

Die Lackierung

Für mein Modell hatte ich eigentlich die Prototypenlackierung vorgesehen, aber am Ende entschied ich mich für eine Maschine der brasilianischen Fluggesellschaft TAM, die zehn Einheiten erwarb.

Boeing 777-300ER

Boeing 777-300ER

Die Lackierung ist über den gesamten Rumpf und die Triebwerke weiß, das Seitenleitwerk und das Rumpfende ist in Rot gehalten. Beide Farben sind durch einen blauen Streifen getrennt. Der Decalbogen kommt von einem brasilianischen Hersteller.

Boeing 777-300ER

Boeing 777-300ER

Tadeu Pinto Mendes

Publiziert am 02. July 2022

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Boeing 777-300ER

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog