Du bist hier: Home > Galerie > Autos > 2006 Dodge Charger

2006 Dodge Charger

Michigan State Police

von Frank Drebin (1:24 Lindberg)

2006 Dodge Charger

Es handelt sich hier um den Police Charger von Lindberg der Anfang 2013 als völlige Neuerscheinung zu kaufen war. Ein großer Karton mit reichlich Inhalt. Während der Ford Crown Vic noch ein recht einfacher Bausatz war, kommt der Charger mit sehr vielen Einzelteilen und auch einigen Teilen, die man in die Ersatzteilkiste werfen kann. 8 verschiedene Lightbars, 3 Felgensätze und 2 verschiedene Spiegelsätze sind nur die größten Auffälligkeiten. Die Rückbank kann man auch als zivile Variante einsetzen oder als GFK Version für Handschellenträger.

2006 Dodge Charger

Klassisches blau ohne lightbar (slicktop). Das MSP fährt auch heutzutage noch mit einer einzelnen roten Leuchte vom Typ Unity RV26.

2006 Dodge Charger

Auf der Hutablage habe ich nur die rot-blauen rear flasher ergänzt

2006 Dodge Charger

2006 Dodge Charger

2006 Dodge Charger

Die Hood Fin ist eine Tradition in Michigan und wird nun seit über 60 Jahren genutzt. Sie ist beleuchtet und wird bei einer Verkehrskontrolle eingeschaltet

2006 Dodge Charger

An der großen Pushbar habe ich nur die beiden roten lights ergänzt. Das Teil ist ansonsten sehr detailliert. Das kennt man sonst nicht aus Bausätzen.

2006 Dodge Charger

Unter der Motorhaube arbeitet ein 5,7L Hemi V8 mit 340 PS (254 kW). Von 0 to 60 mph (97 km/h) in 6.0 Sekunden, Top Speed 146 mph (235 km/h)

Frank Drebin,
Twentyfour-Twentyfive

Publiziert am 15. August 2022

Du bist hier: Home > Galerie > Autos > 2006 Dodge Charger

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog