Du bist hier: Home > Galerie > Autos > Jaguar Modell Type E

Jaguar Modell Type E

von Michael Töpfer (1:24 Heller)

Jaguar Modell Type E

Zur Geschichte

Der Jaguar E wurde dem Publikum zum ersten Mal anlässlich des Genfer Autosalons im März 1961 vorgestellt. Seine Erscheinung löste damals dasselbe Erstaunen und die gleiche Bewunderung aus,wie sein großer Bruder der Jaguar XK 120 genau zwölf Jahre und vier Monate zuvor im Oktober 1948. Die Konstruktion begann 1957.

Jaguar Modell Type E

Der Jaguar E ist gewissermassen aus dem Jaguar D-Typ Le Mans hervorgegangen, einem Rennwagen, welcher sich in den 1950er Jahren mehrmals in 24-Stunden Rennen auszeichnete. So findet man im Jaguar E mehrere technische Merkmale vor, welche direkt vom Le Mans Typ D übernommen wurden. Beispiel: die einteilige Karosserie auf dem Magnesium-Rohrprofil-Fahrgestell.

Jaguar Modell Type E

Die technischen Erneuerungen in Zusammenwirkung mit dem ausgezeichneten Fahreigenschaften, dem äußerst ästethischen Aussehen, dem nie zuvor gekannten Aerodynamismus und die luxoriöse Innenausstattung von höchster Qualität machten den Jaguar E zu einem der beneidetsten Sportfahrzeugen von damals und heute.

Jaguar Modell Type E

Die Technik:

  • Abmessungen: Radstand 243 cm
  • Spur vorne und hinten: 126 cm
  • Länge: 437 cm
  • Breite: 162 cm
  • Motor: 6 Zylinder 3,8 Liter
  • an allen vier Rädern eine unabhängige Aufhängung
  • Spitzengeschwindigkeit: 255 km/h.

Jaguar Modell Type EJaguar Modell Type EJaguar Modell Type EJaguar Modell Type EJaguar Modell Type EJaguar Modell Type EJaguar Modell Type E

Jaguar Modell Type E

 

Michael Töpfer

Publiziert am 19. May 2022

Du bist hier: Home > Galerie > Autos > Jaguar Modell Type E

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog